Bücherei Großburgwedel lockt mit Bücher-Schnäppchen

Bücherflohmarkt am 12. Mai in der Burgwedeler Bücherei

BURGWEDEL (r/jk). Wer lieber mit Schuhen – und mit Buch – unterwegs ist, kann am Donnerstag, 12. Mai, wieder in Hunderten von Büchern stöbern, die auf langen Tischreihen im Foyer der Bücherei Großburgwedel auf kauffreudige Interessenten warten.
Einige „luftig“ gewordene Regale werden aufmerksamen Besuchern auffallen, die jetzt durch die Bücherei gehen. Denn in den letzten Wochen haben die Mitarbeiterinnen besonders den Sachbuch-Bereich durchforstet. Sie trennen sich von „Altlasten und Ladenhütern“, da heute viele Informationen eher im Internet gesucht werden. So landen unter anderem diverse Bücher aus dem Bereich Geschichte, aber auch Kunst-Bildbände auf den Stöbertischen und warten auf Liebhaber. Viele gut erhaltene, gespendete Bücher werden ebenfalls im Angebot sein. Schmöker, Krimis, Kinderbücher und einiges mehr gilt es zu entdecken.
Spenden (Bücher, CDs, DVDs…) werden in kleinen Mengen (maximal zwei Kartons) angenommen. Die Medien müssen in einem guten Zustand sein und nicht älter als 30 Jahre. Alte Lehr-/Schulbücher und Zeitschriften werden nicht angenommen. Abgabe in stabilen Kartons ist vom 2. bis 10. Mai möglich.
Die Preise sind moderat und richten sich nach dem Zustand der Bücher. Handeln ist erlaubt. Von den Einnahmen werden neue Medien für die Bücherei gekauft.
Der Bücherflohmarkt ist am Donnerstag von 9 Uhr bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Der weitere Verkauf wird voraussichtlich noch bis zu den Sommerferien stattfinden.