Brandursache bleibt unklar

BURGWEDEL (bs). Die Ursache für den Brand vom 24. April gegen 01:00 Uhr, bei dem ein Fachwerkhaus an der Straße Am Würmsee völlig niedergebrannt war, ist nicht mehr feststellbar.
Brandermittler haben das Gebäude am Montag untersucht. Aufgrund des hohen Zerstörungsgrades kann die Brandursache nicht mehr festgestellt werden. Hinweise auf eine vorsätzliche Inbrandsetzung liegen nicht vor. Nach aktuellen polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Schaden auf 350.000 Euro.