Bilderbuchkino in Fuhrberg

FUHRBERG (r/bs). Am Montag, 18. Juni, um 14.45 Uhr startet in der Bücherei die erste Vorführung für die Schul- und Vorschulkinder mit einer Geschichte von den Schwierigkeiten, sich immer im Sinne der Erwachsenen gut zu benehmen zu müssen.
Welches Kind kennt nicht die Ermahnungen, dies und das nicht zu tun und brav zu sein. So nannte man das früher. Natürlich machen auch heute noch die Kinder nicht immer das, was die Eltern wollen und dann gibt es als Folge z. B. keine Geburtstagsgeschenke; eine sehr harte Strafe. In dieser Geschichte ist ein kleiner Rabe, der noch einige Benimm- Regeln von anderen Tieren lernen muss, wobei ihm auch deren Sinn in manchen Fällen klar wird. Am Ende gibt es eine Party, auf der endlich mal alles erlaubt ist.
Um 15.15 Uhr geht es weiter mit der Geschichte von Lotties neuem Badetuch. Lottie ist kein kleines Mädchen, sondern eine weißes Huhn, welches von seiner Tante ein Badetuch geschenkt bekommt. Schon komisch, ein Huhn mit Badetuch, aber Lottie liebt es und verwendet es nicht nur als Badetuch.
Was sie damit für abenteuerliche Dinge macht, erfahrt ihr Kinder in der Geschichte.
Der Eintritt zum Bilderbuchkino ist wie immer frei und danach können sich alle Kinder noch spannende Bücher oder Hörkassetten für die langen Ferien ausleihen und daheim lesen, hören oder sich vorlesen lassen.
Das nächste Bilderbuchkino beginnt dann wieder nach den Ferien am 20. August.