Bestsellerautor Peter Prange liest „Der Kinderpapst“

Der Bestsellerautor Peter Prange liest am 25. Februar aus seinem Roman „Der Kinderpapst“. (Foto: ©Ullstein Bild Teuropress-web)

Bücherei lädt zur Autorenlesung in den Amtshof

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Zu einer literarischen Reise ins Mittelalter lädt die Bücherei Großburgwedel am Montag, den 25. Februar um 20.00 Uhr in den Amtshof, Auf dem Amtshof 8 in Großburgwedel, ein.
Zu Gast ist der Bestsellerautor Peter Prange. Er erzählt in seinem jüngsten Roman „Der Kinderpapst“ von einer der rätselhaftesten Figuren der Kirchengeschichte: Papst Benedikt IX. Als Kind auf den Papstthron gehoben, wächst Benedikt IX. als unfassbar grausamer Machthaber Roms heran. Während das Volk in Elend versinkt, verprasst sein geistlicher Herrscher das Geld mit Konkubinen und zettelt Kriege an. Doch hinter der erbarmungslosen Fassade dieses Papstes steckt die unerfüllte Sehnsucht nach der Frau, in die er sich als Junge verliebte und die für ihn auf immer unerreichbar bleiben sollte.
Peter Prange, geboren 1955, promovierte mit einer Arbeit zur Philosophie und Sittengeschichte der Aufklärung. Nach seinem Durchbruch als Romanautor mit „Das Bernstein-Amulett“ folgte die Weltenbauer-Trilogie „Die Principessa“, „Die Philosophin“ und „Die Rebellin“. Neben seinen Romanen erschienen auch Sachbücher („WERTE – Von Plato bis Pop“ und „Platz da, ich lebe“). Peter Prange lebt als freier Schriftsteller in Tübingen.
Eintrittskarten sind zum Preis von 10 Euro, ermäßigt 5 Euro ab sofort in der Bücherei Großburgwedel und der Buchhandlung Böhnert erhältlich. Einlass ist um 19.30 Uhr