Benefizkonzert zugunsten der Bürgerstiftung Isernhagen

„Junge Philharmonie Isernhagenhof“ spielt in der Scheune

ISERNHAGEN (r/bs). Unter dem Namen „Junge Philharmonie Isernhagenhof“ präsentieren die Bürgerstiftung Isernhagen zusammen mit der Musikschule Isernhagen & Burgwedel e.V. ihr neues Symphonieorchester.
Aus diesem Anlass findet am Sonntag, 11. September um 17.00 Uhr in der Scheune des Isernhagenhofes ein Benefizkonzert für die Bürgerstiftung statt.
Seite an Seite werden junge, begabte Schülerinnen und Schüler mit ihren Instrumentallehrern, passionierten Laienmusikern aus der Region und Berufsmusikern der Radiophilharmonie Hannover und der Niedersächsischen Staatsoper auf der Konzertbühne sitzen. Dieses gemeinsame Musizieren von Schülern und professionellen Musikern ist einer der Kerngedanken dieses jungen Orchesters, das von den Lehrkräften der Musikschule Bettina Kober und Jan Behnken gegründet wurde.
Möglich geworden ist der Aufbau dieses Orchester durch die zunächst auf 3 Jahre angelegte finanzielle Unterstützung durch die Bürgerstiftung Isernhagen. Die Musikschule ihrerseits bietet begabten Schülern die gezielte Förderung im Einzelunterricht an und bereitet sie so auf das Musizieren im Orchester vor.
Das erste Konzert der Jungen Philharmonie Isernhagenhof ist ein Benefizkonzert für die Bürgerstiftung Isernhagen und das Orchester startet mit einem anspruchsvollen und ansprechenden Programm. Eröffnet wird mit der berühmten „Feuerwerksmusik“, die G.F. Händel zur Feier eines Friedensabkommens für den englischen König geschrieben hat.
Die renommierte junge Pianistin Elisabeth Brauß wird das Klavierkonzert Nr. 9 „Jeunehomme“ von W.A. Mozart spielen. In der zweiten Hälfte steht mit Franz Schuberts Symphonie Nr. 8, der „Unvollendeten“, eines der bekanntesten und schönsten Werke der Orchesterliteratur auf dem Programm. Die musikalische Leitung hat Jan Behnken.
Die Eintrittskarte kostet für Erwachsene 20 Euro, für Kinder, Schüler und Auszubildende 5 Euro. Eltern, deren Kinder im Orchester spielen, zahlen ebenfalls nur 5 Euro. Es gibt nummerierte Plätze.
Eintrittskarten können bei der Musikschule Isernhagen & Burgwedel, Hauptstr. 68, Isernhagen FB, montags bis donnerstags von 9.00 bis 15.00 Uhr gekauft oder unter 05139- 4088 und msib-schulleitung@web.de vorbestellt werden.