Begleitung im Andersland - Informationen zur Demenz

Schulungsreihe für Angehörige von Demenzkranken

BURGWEDEL (r/bs). Ein Informationsabend zur Schulungsreihe „Begleitung im Andersland“ für Angehörige von Menschen mit Demenz wird am Mittwoch, 5. Februar, ab 18.30 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte, Gartenstraße 10, Großburgwedel, angeboten.
Diese Schulungsreihe ist ein Konzept von Wörheide-Konzepte rund ums Alter(n) und wird von der BARMER GEK Pflegekasse finanziert. Da gerade Angehörige von Menschen mit Demenz besonders stark gefordert und eingebunden sind, soll mit diesem Angebot Wissen vermittelt werden über die Erkrankung, den Umgang mit dem Erkrankten, zu rechtlichen und finanziellen Fragen sowie über Entlastungsmöglichkeiten.
Es ist das Ziel der Schulungsreihe, den erheblichen Belastungen und der zunehmenden Isolation der Angehörigen entgegen zu wirken. Neben der Wissensvermittlung spielen aber auch eigene Erfahrungen sowie eigene Erlebnisse und Probleme eine wichtige Rolle.
Eingeladen sind Angehörige von Menschen mit Demenz, dazu gehören Angehörige im Vorfeld der Pflege ebenso wie Angehörige, die langfristig mit hohem Zeitaufwand pflegen. Für die Teilnehmer ist die Schulungsreihe kostenfrei.