Baumfällungen an der K 118

BURGWEDEL (bs). An der Kreisstraße 118 zwischen den Ortslagen Großburgwedel und Kleinburgwedel müssen die Bäume auf der Südseite aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht bis Ende Februar gefällt werden.
Bei Arbeiten zur Verlegung von Kabeln wurden die Bäume beziehungsweise die Wurzeln soweit geschädigt, dass die Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Eine Ersatzpflanzung ist für den Herbst 2016 vorgesehen. Für die Kosten kommt die verantwortliche Baufirma auf.