AWO Großburgwedel zog positive Bilanz

Sophie Haase und Erna Santowski (sitzend) wurden für 20-jährige, Renate Schirm (hinten links) wurde für 10-jährige Zugehörigkeit zur AWO von Karin Panske geehrt. (Foto: AWO Großburgwedel)

Ehrung für langjährige Mitglieder

GROSSBURGWEDEL (r/jk). Trotz des schlechten Wetters mit Schneeschauern kamen 40 Mitglieder der AWO Großburgwedel zur Jahreshauptversammlung. In ihrem Jahresbericht zog die Vorsitzende Karin Panske eine positiven Bilanz.
Die angebotenen Kaffeenachmittage, an denen meistens Bingo gespielt wird, sind mit durchschnittlich 30 Mitgliedern gut besucht. Auch die angebotenen Fahrten werden gern angenommen. Die Fahrradgruppe, die von April bis Oktober einmal im Monat zirka 20 bis 25 Kilometer fährt, besteht aus 7 bis 10 Mitfahrern und würde sich noch über ein paar mehr Teilnehmer freuen. Kassierer Eike Wiechmann konnte über eine gesunde Finanzlage berichten.