Außergewöhnlicher Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr

Ein außergewöhnlicher Gartenbesucher: eine 1,5 m lange Ringelnatter entdeckte eine Bewohnerin in ihrem Garten in Isernhagen HB, Auf der Heide. (Foto: Thomas Extra, Feuerwehr)

Schlange aus Garten in Isernhagen H.B. gerettet

ISERNHAGEN (bs). Eine außergewöhnliche Begegnung hatte eine Einwohnerin Isernhagens H.B. am Donnerstagmittag in ihrem Garten, Auf der Heide: Sie entdeckte eine Schlange ordentlichen Ausmaßes und rief die Feuerwehr zu Hilfe.
Auch die Feuerwehrkameraden staunten nicht schlecht angesichts des, für hiesige Verhältnisse, riesig großen Exemplars einer Ringelnatter. Auf stattliche 1,5 Meter schätzte Feuerwehrsprecher Thomas Extra die Schlange. Die Einsatzkräfte alarmierten den speziellen „Gerätewagen Tier“ der Feuerwehr Isernhagen FB.
Mithilfe eines Gartenschlauches spülten die Feuerwehrleute die Natter, die sich unterdessen in ein acht Meter langes Eisenrohr geflüchtet hatten, aus ihrem Versteck. Anschließend wurde das ungefährliche Reptil an den Kiesteichen wieder in die Freiheit entlassen. Der Einsatz für die zehn eingesetzten Feuerwehrkräfte endete gegen 14.55 Uhr.