Auftakt mit „The Frank Sinatra Concert“ im Isernhagenhof

Marc Masconi präsentiert unter anderem Sinatra-Klassiker wie „Strangers in the Night“, „New York, New York“, oder „The Lady is a Tramp“. (Foto: Joachim Giesel)

Veranstaltungsprogramm 2015 startet mit „American Way of Life“

ISERNHAGEN (r/bs). Am Samstag, 7. Februar, um 20.00 Uhr startet der Isernhagenhof Kulturverein mit Marc Masconi und dem Konzert- und Swingorchester der Musikschule Nienburg sein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm 2015.
„The Frank Sinatra Concert“ nennt Marc Masconi seine Show und verspricht dem Publikum einen Abend, an dem es den „American Way of Life“ hautnah spüren wird.
Marc Masconi, vielen auch unter seinem bürgerlichen Namen Markus Matschkowski bekannt, war schon viele Male zu Gast im Isernhagenhof. Bei verschiedenen Veranstaltungen begleitete der vielseitige Künstler die Drechsel-Chöre auf dem Keyboard oder stand mit Kammersängerin Gertraud Wagner von der Niedersächsischen Staatsoper auf der Bühne.
Marc Masconi, der im Alter von 17 Jahren den Titel „Bester europäischer Poporganist“ beim „Yamaha-Electone-Festival“ gewann, studierte Klavier an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.
Heute ist Masconi vor allem im Pop-, Jazz-, Funk- und Musical-Bereich zuhause und begeistert mit eigenen Programmen als Pianist und Sänger. Auch als Komponist und Produzent hat sich der Hannoveraner einen Namen gemacht.
Das Publikum darf sich auf Sinatra-Klassiker wie „Strangers in the Night“, „New York, New York“, oder „The Lady is a Tramp“ freuen. Begleitet von über 40 Musikern des Konzert- und Swingorchesters der Musikschule Nienburg unter der Leitung von Jörg Benthin, verspricht Masconi eine unverwechselbare Show. Faszinierend dabei ist die Stimme des Künstlers und seine charismatische Bühnenpräsens, die er mit einer lockeren Show im amerikanischen Stil verbindet.
So bleibt Frank Sinatra, der amerikanische Sänger, Schauspieler und Entertainer mit dem Beinamen „The Voice“, selbst 17 Jahre nach seinem Tod unvergessen und Sinatras Songs begeistern auch im Jahr seines 100. Geburtstags noch ein großes Publikum.
Karten zum Preis von 19 Euro, ermäßigt 15 Euro, sind bei C. Böhnert in Burgwedel und Isernhagen HB, im Büro des Isernhagenhof Kulturvereins, Hauptstraße 68, Isernhagen FB oder an der Abendkasse erhältlich. Sie können auch unter 05139-894986 oder unter info@isernhagenhof.de vorbestellt werden.