Auf in den Harz nach Quedlinburg

Seniorenfahrt des Ortsrates Altwarmbüchen

ALTWARMBÜCHEN (r/bs). Die Ortsbürgermeisterin Marlis Helfers und der Ortsrat Altwarmbüchen planen für den 13. September 2016 wieder eine Seniorinnen- und Seniorenfahrt.
Es geht mit dem Bus um 9.00 Uhr in Altwarmbüchen an der Mozartstraße los Richtung Harz. Ziel im Harz wird die Weltkulturerbestadt Quedlinburg sein. Die Fahrt erfolgt im komfortablen Bus und beinhaltet eine Stadtführung und danach ein Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen.
Mit seinem historischen Stadtkern, der sich über mehr als 80 ha erstreckt, gehört Quedlinburg zu den größten Flächendenkmalen in Deutschland. Sein geschlossener mittelalterlicher Stadtgrundriss und sein riesiger Bestand an Fachwerkhäusern dokumentieren mehr als sechs Jahrhunderte Fachwerkbau in einer einzigartigen Qualität und Quantität.
Bauten aus allen Stil- und Zeitepochen machen Quedlinburg zu einem Musterbeispiel der Entwicklung des Fachwerkbaus schlechthin. Mit der Quedlinburger Bimmelbahn erleben die Reisenden ein interessante Rundfahrt durch die historische Altstadt. Im „Hotel zum Bär“ wird dann ein Mittagessen serviert. Es wird Quedlinburger Schweinebraten geben.
Wenn alle dann hinreichend gesättigt sind, geht es weiter nach Mandelholz, einen Teil der ehemaligen Gemeinde Elend. In Mandelholz befindet sich eine Talsperre. Hier erwartet die Gruppe eine gemütliche Kaffeetafel mit Mandelhölzer Kirschtorte. Gegen 18.00 Uhr startet dann die Rückfahrt nach Altwarmbüchen. Eine rege Teilnahme ist unbedingt erwünscht.
Die Eigenbeteiligung beträgt 30 Euro je Teilnehmer. Anmeldungen nimmt Marlis Helfers am 2. und 3. August 2016 zwischen 10.00 und 12.00 Uhr im Foyer des Rathauses in Altwarmbüchen oder unter der Telefon-Nr. 0511 61 20 84 gern entgegen.