Andy Lee and his Rockin´Country Men im Isernhagenhof

Andy Lee and his Rockin´Country Men rocken am Samstag, 25. Januar, den Isernhagenhof. (Foto: Andy Lee)

Am Samstag heißt es: „Ein Mann, ein Piano und Rock ´n Roll pur

ISERNHAGEN (r/bs). Mal wieder richtig abrocken – das geht am Samstag, 25. Januar 2014, 20.00 Uhr im Isernhagenhof! Andy Lee and his Rockin´Country Men sind zu Gast in der Scheune und werden dem Publikum mächtig einheizen.
Andy Lee ist seit Jahren ein gerngesehener Gast im Isernhagenhof. Im Jahr 2011 feierte er dort mit mehr als 500 Fans sein 25-jähriges Bühnenjubiläum.
Bereits als 12-Jähriger hatte der Hannoveraner, der mit bürgerlichem Namen Andreas Grundwald heißt, seine Leidenschaft nicht nur für das Klavierspielen, sondern auch für Rock´n Roll, Rockabilly und Country-Music entdeckt. Seine Jerry Lee-Lewis Imitation wurde 1989 in der Rudi-Carrell-Show mit dem „Goldenen Mikrofon“ ausgezeichnet.
Europa, Nordafrika und die USA hat Andy Lee mit seiner Band schon bereist und dabei mit Musiklegenden wie Elvis Presleys Drummer D.J. Fontana und Sonny Burgess auf der Bühne gestanden. Im legendären SUN Studio in Memphis, Tennessee, der Wiege des Rock´ n Roll, spielte Lee seine CD „I Don´t Wanna Be Lonely Tonight“ ein.
Rockgrößen wie Elvis Presley, Jerry Lee-Lewis und Johnny Cash hat sich Andy Lee verschrieben und er erweckt nicht nur deren Musik wieder zum Leben, sondern weiß auch interessante Anekdoten über die charismatischen Künstler zu berichten.
Klassiker aus den 50er Jahren, fast vergessene Oldies, aktuellen Country-Rock von Dwight Yoakam oder Marty Stuart und eigene Songs haben Andy Lee and his Rockin´ Country Men auf der Agenda. Ob gefühlvoller Blues, melancholischer Country oder rasanter Rock´n Roll: die Vollblutmusiker spielen aus Leidenschaft und mit ihren stimmgewaltigen Interpretationen und ihrer Spielfreude werden sie ihr Publikum mitreißen!
Veranstalter ist der Isernhagenhof Kulturverein. Karten zum Preis von 20 Euro können beim Isernhagenhof unter der Ticket-Hotline 0 51 39 - 89 49 86 oder unter info@isernhagenhof.de vorbestellt werden und sind im Büro des Kulturvereins sowie an der Abendkasse erhältlich.