„Aimez-vous Brahms III“

Die Pianistin Luiza Borac ist spektakuläre Gewinnerin des BBC Music Magazine Award. (Foto: Luiza Borac)

Hommage mit den berühmten Klarinettensonaten und renommierter Pianistin

BURGWEDEL/ISERNHAGEN (r/bs). Den Abschluss der diesjährigen Kammermusikreihe der Musikschule Isernhagen & Burgwedel bildet am 29. Oktober 2017 um 17.00 Uhr im Foyer des Isernhagenhofes ein Konzert mit Luiza Borac (Klavier) und Giovanni Polito (Klarinette).
Die Pianistin Luiza Borac ist spektakuläre Gewinnerin des BBC Music Magazine Award sowie weiterer rund 30 internationaler Preise und Auszeichnungen, darunter zahlreiche 1. Preise. Für ihre Einspielungen und Recherchen der Musik von George Enescu erhielt Luiza Borac große internationale Anerkennung. Luiza Borac konzertiert regelmäßig in Europa und den USA.
Darüber hinaus arbeitet sie eng mit verschiedenen international bekannten Wohltätigkeitsorganisationen zusammen. Als prominenter Gast in der Kammermusikreihe der Musikschule spielt sie mit Giovanni Polito die beiden bekannten Klarinettensonaten op. 120, 1 und zwei von Johannes Brahms und andere Werke des Komponisten. Luiza Borac ist neben ihrer regen Konzerttätigkeit auch als Klavierpädagogin tätig, sie unterrichtet an der Musikschule der Landeshauptstadt Hannover. Hier liegt die Verbindung zu Giovanni Polito, der dort Klarinette unterrichtet, aber auch seit 20 Jahren Lehrkraft der Musikschule Isernhagen & Burgwedel ist.
Mit diesem dritten Konzert unter dem Motto „Aimez-vous Brahms?“ schließt der Klarinettist einen Zyklus von Konzerten ab, in denen er in den Vorjahren weitere Kammermusikwerke mit seinem Instrument von Brahms präsentierte.
Eintrittskarten mit nummerierten Plätzen sind zum Preis von 10 Euro / erm. 5 Euro ab sofort im Büro der Musikschule, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen montags bis donnerstags von 9.00 bis 15.00 Uhr erhältlich oder können telefonisch unter 05139-4088 oder per Mail unter MusikschuleIsernhagenBurgwedel@t-online.de vorbestellt werden.