ADFC-Radtour in den Osten des Altkreises

Über die Aue nach Hänigsen und Wathlingen

BURGWEDEL (r/bs). Auf seiner nächsten Sonntagstour fährt der ADFC Burgwedel in den Osten des Altkreises Burgdorf. Start ist am Sonntag, 28. August 2016, um 10.00 Uhr auf dem Domfront-Platz (Rathausplatz) in Großburgwedel.
Gefahren wird mit einem Tempo von 15 - 18 km/h. Die Strecke ist ca. 60 km lang.
Um 17.00 Uhr sind die Fahrer zurück in Großburgwedel.
Die Route führt über Kirchhorst, Schillerslage, Sorgensen und Dachtmissen nach Hänigsen. Von Wathlingen nach Nienhagen folgt sie einer alten Eisenbahntrasse
bis zur Berührung von Fuhse und Burgdorfer Aue. Über Ehlershausen und Engensen geht es zurück nach Großburgwedel.
Jeder Teilnehmer erhält eine Landkarte mit Fahrtroute. Picknick-Verpflegung muss
jeder selbst mitbringen. Zum Teil wird auf unbefestigten Wegen gefahren.
Auch Fahrer mit Pedelecs und E-Bikes können teilnehmen, ebenso Radler, die keine ADFC Mitglieder sind. Sie zahlen einen Spende von 2 Euro.
Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Gefahr. Weitere Informationen erhält man bei
Steffen Timmann, Tel. 05139-7671, s.timmann@adfc-hannover.de.