Abwechslungsreiche Ostertage in St. Marcus

Tischabendmahl, Osternacht und Eiersuchen

WETTMAR (r/bs). Das Programm in der Kirchengemeinde St. Marcus ist in den nächsten Tagen sehr abwechslungsreich:
Am Gründonnerstag findet um 18.00 Uhr ein Gottesdienst mit Tischabendmal im Gemeindehaus statt. Gemeinsam beisammen sitzen, essen, erzählen und das Abendmahl feiern in Erinnerung an den letzten Abend, den Jesus mit seinen Jüngern verbracht hat. Alle sind dazu herzlich eingeladen. Wer mag kann gerne eine Kleinigkeit zum Abendessen beisteuern.
Der Karfreitagsgottesdienst am nächsten Morgen um 10.00 Uhr steht unter dem Eindruck des Todes Jesu. Welche Bedeutung hat dieser Tag und das Geschehen, dem wir gedenken heute noch? Mitgestaltet wird der Gottesdienst in diesem Jahr vom Kirchenchor.
Am Samstag, 4. April, um 21.30 Uhr besuchen die Wettmarer die Lichtfeier der katholischen Kirche um das Osterlicht dann von dort am Sonntag um 6.00 Uhr zur Osternachtfeier in die dunkle St. Marcus Kirche zu tragen. Im Anschluss an die Osternacht erwartet alle Frühaufsteher im Gemeindehaus ein leckeres Osterfrühstück.
Für alle, die lieber ein bisschen länger schlafen findet um 10.00 Uhr der traditionelle Osterfestgottesdienst in der Kirche statt.
Ostermontag ebenfalls um 10.00 Uhr wird dann ein familienfreundlicher Gottesdienst mit anschließendem Ostereiersuchen gefeiert. Schmunzelt erzählt die Küsterin Iris Schmidt dazu, dass sie manchmal noch zwei oder drei Wochen später das eine oder andere Schokoladenei in der Kirche wieder findet.