Absolventen 2015 der Oberschule Burgwedel feierlich verabschiedet

Die erfolgreichen Absolventen des Jahrgangs 2015 der Oberschule Burgwedel. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)
 
Emma Lahmann (Klasse 9R3) begeisterte das Publikum mit „Demons“ am Klavier. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

„Ihr solltet eine Sache finden, die Ihr liebt“

GROSSBURGWEDEL (bgp). In einer Feierstunde am Freitag wurden der Absolventen-Jahrgang 2015 der Oberschule Burgwedel in der Aula des Gymnasiums verabschiedet. Fröhliche und besinnliche Töne wurden den scheidenden Schülerinnen und Schülern mit auf den Weg gegeben. Besonderes soziales Engagement stand bei den Ehrungen der Schulabgänger im Vordergrund.
"Man soll machen, was einem Freude verheißt. Es besteht größere Wahrscheinlichkeit, dass es auch der Welt Freude macht", zitierte die Leiterin der Oberschule, Renate Koch, den Schriftsteller Thomas Mann und setzte damit den Tenor der Feierstunde fest. Es komme darauf an, bei der Arbeit etwas zu tun, das man liebt, da diese in Zukunft einen großen Teil der Zeit beanspruchen werde. Die besinnlichen Töne im Rahmen der Feier wurden durch die Moderation von Yasmin Toluk und Juian Beck (Klasse 9R2) immer wieder mit Elementen durchsetzt, die das Publikum zum Schmunzeln brachten.
Nach der Ansprache ihrer Schulleiterin kündigten sie den nächsten Gast an: „Was heißt Bürgermeister auf Englisch? Vielleicht Burgerking? Herzlich willkommen Herr Düker“ und hatten damit die Lacher auf ihrer Seite. Bürgermeister Axel Düker nahm dies zum Anlass, in seinem Grußwort ebenfalls zu betonen, wie wichtig die Freude an der Arbeit sei, da es sonst schwer mit dem Erfolg werde.
Die Schülersprecher richteten ihren Dank vor allem an die Klassenlehrer, die zum Gelingen der Schulzeit beigetragen hatten: „We often had a good laugh together“ oder „Sie haben die Hoffnung nie aufgegeben, dass aus uns etwas wird ... und sie hatten Recht!“, auch mit Kritik wurde nicht gespart: „Durch Ihren Unterricht mussten wir einfach durch“.
Musikalisch untermalt wurde die Feier mit Darbietungen von Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Jahrgänge. Die Tanznummer „Rock around the Clock“ des WPK Musik (Kl. 8/7B) brachte die ohnehin schon heiße Aula zum Kochen. Ein Chor sang „Ist es schon soweit?“ und machte damit deutlich, wie schnell die Schulzeit für die Absolventen 2015 vergangen war, ebenso wie die Feierstunde. Schulleiterin Renate Koch ließ es sich nicht nehmen, bei den Auszeichnungen vor allem die hohe soziale Kompetenz verschiedener Schülerinnen und Schüler hervorzuheben. Can Pascal Bilecik erhielt eine Auszeichnung für sein großes soziales Engagement und gute Leistungen, Jan Stolzenberg kümmerte sich bei vielen Veranstaltungen um technische Belange: „Egal, ob es ihn betraf oder nicht, er war immer dabei und hat die Technik bedient“, gratulierte Koch. Besonders gewürdigt wurde auch der stete Einsatz der Streitschlichter und der Mitglieder des Buddy-Projektes, die sich sehr um jüngere Mitschüler kümmern, um diese in die große Schule einzugewöhnen. Die Schulleiterin fasste den Dank an die Absolventen und die besonders Geehrten in einem Satz zusammen: „Wir sind stolz auf Euch und Ihr könnt es auch sein“.
In der noch jungen Oberschule erfolgt der Unterricht der oberen Jahrgänge noch in Haupt- und Realschule getrennt. Von 74 Realschülern erlangten 30 den Realschulabschluss, 33 den erweiterten Sekundarabschluss. In der 10. Hauptschulklasse qualifizierten sich von den 20 Absolventen 10 mit dem Realschulabschluss, einer erlangte den Sekundarabschluss I.
Insgesamt 105 Absolventen verlassen die Schule:
Klasse 9 A: Rodi Ahmad, Mouaz Alhajjar, Heshiar Nejm, Jan Probian, Maicel Berger, René Dörge, Fabian Goltermann, Maurice Knaak, Leon Thom, Maximilian Tober, Alicia Walter.
Klasse 10 A: Ronahi Alp, Maximilian Astaschoff, Marie-Angelina Braun, Sahar Bro, Belén Canabal Carcia, Kevin Diener, Sebastian Dirks, Stefanie Dosch, Jannik Ebert, Amy-Aline Fuss, Tom Grundmann, Lena-Sophie Hoffmann, Linus Hogreve, Sharlene König, Thimo Krauel, Julia Pfaffe, Melissa Schluckebier-Risse, Mica Jan Szillat, Dennis Töllner, Lais Warkotsch.
Klasse 10R1: Catharina Boldt, Jannis Borkowitz, Max Brandes, Nürettin Demirel, Sabrina Eggert, Mahmut Gürcin, Tim Hasenclever, Louisa Jung, Niklas Krause, Justus Krübbe, Emily Küker, Paul Leibelt, Hanna Leschke, Niklas Oliver Marx, Antonella Piro, Liesa Rempe, Lucas Maximilian Richter, Steffanie Roth, Tim Schmeissner, Manuel Ferenc Leon Schraps, Julius Schumann, Pia Siegmund, Zinar Kevin Talay, Jannis Tatter, Kyra Thomas, Marlon Weber.
Klasse 10R2: Jannik Brandes-Langel, Mathis Danielczik, Elisa Fischer, Sarah Gärtner, Carina Gluth, Tessa Görtzen, Leonie Heckler, Seyhan Kar, Nils Köneke, Lena Kraack, Svenja Krischer, Markus Krull, Lion Kuklau, Thea Mescheder, Livia Mohrlüder, Sabrina Rabe, Lars Raue, Milena Rösch, Selina Rubio, Marcel Schude, Leon Suchantke, Christopher Michael Tetzlaff, Francis Claire Weinert, Lucas Wiedenbein, Steffen Zipfel.
Klasse 10R3: Can Pascal Bielecik, Julian Fröhlich, Dennis Hanschke, Luis Hendricks, Vito Hendricks, Niklas Hinz, Vedat Kinno, Leroy Köhler, Johnanna Kohnert, Desiree Montrone, Florian Nettler, Jacqueline Papenburg, Alessandro Pastore, Marcel Post, Lucas Schmalstieg, Michele Schröder, Lara Schult, Chantal Spicher, Yannick Stich, Jan Stolzenberg, Svea Tepper, Nico Voges, Julia Wendt.