Abschied in den Ruhestand

Nach 23 Jahren ist Sigrid Küpmann, Mitarbeiterin der Burgwedeler Marktspiegel-Geschäftsstelle, in den verdienten Ruhestand gegangen.

Sigrid Küpmann verlässt nach 23 Jahren die Marktspiegel-Geschäftsstelle

Von Birgit Schröder

BURGWEDEL. 23 Jahre stand Sigrid Küpmann für Zuverlässigkeit in allen Belangen in der Geschäftsstelle des MARKTSPIEGEL-Verlags/Burgwedeler Nachrichten, Im Mitteldorf, in Großburgwedel. Nun ist Frau Küpmann in den verdienten Ruhestand gegangen.
Immer freundlich und mit viel Humor hat sie auch in Situationen mit größtem Arbeitsaufkommen besonnen und korrekt die Anliegen unserer Kundinnen und Kunden bearbeitet. Selbst für die kompliziertesten Anfragen der Leserinnen und Leser hatte sie immer ein offenes Ohr.
Kolleginnen und Kollegen schätzten ihre große Hilfsbereitschaft und ihr Engagement auch über den normalen Dienst hinaus. Nun ist Sigrid Küpmann mit einem lachenden und einem weinenden Auge in den Ruhestand gegangen. „Vor allem freue ich mich erst einmal darauf, endlich morgens etwas länger schlafen zu können“, schmunzelte sie bei der Verabschiedung. Allerdings seien nach 23 Jahren aus dem Kollegenkreis auch viele wunderbare Freundschaften erwachsen. „Das tägliche Miteinander wird mir sicher auch ein bisschen fehlen“, bekannte Sigrid Küpmann und versicherte aber, hin und wieder noch auf einen kurzen Klönschnack vorbeizukommen.