81-jährige Autofahrerin wurde bei Unfall schwer verletzt

Warum der Corsa in den Seitengraben geriet, ist vollkommen unklar. Die L 381 wurde für gut eineinhalb Stunden voll gesperrt.

L 381 wurde während der Unfallaufnahme voll gesperrt

FUHRBERG (hhs). Am Freitag Mittag gegen 12.45 Uhr ist es auf der Landesstraße 381 bei Fuhrberg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde eine 81 Jahre alte Autofahrerin schwer verletzt.
Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war die 81-Jährige mit ihrem Opel Corsa auf der L 381 in Richtung Fuhrberg unterwegs. Zirka 1.500 Meter vor dem Ortseingang geriet sie auf gerader Strecke aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, rutschte im Graben neben der Fahrbahn einige Meter weiter und prallte dann mit der linken Fahrzeugfront gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto zurück auf die Straße geschleudert. An dem Opel Corsa entstand nach Einschätzung der Polizeibeamten Totalschaden.
Die Seniorin hatte sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zugezogen und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik transportiert. Zeugen des Unfalls hatten unmittelbar danach den Rettungsdienst alarmiert.
Während der Unfallaufnahme war die L 381 komplett gesperrt, es kam zu leichten
Verkehrsbehinderungen. Nach etwa eineinhalb Stunden war die Unfallaufnahme abgeschlossen. Das verunfallte Fahrzeug und herumliegende Fahrzeugteile wurden von der L 381 entfernt.