30 Jahre Einsatz für den Ortsrat

Ehrung für den verdienten Kommunalpolitiker Artur Büchtmann (Mitte), der sich seit über 30 Jahren ehrenamtlich in Thönse engagiert (v. l.): Isernhagens Bürgermeister Arpad Bogya als Vertreter des NSGB und der Burgwedeler Stadtbürgermeister Axel Düker. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

Artur Büchtmann für kommunalpolitisches Engagement geehrt

Von Bettina Garms-Polatschek

BURGWEDEL/THÖNSE. Gleich drei Kommunalpolitiker waren am Donnerstag zur Ortsratssitzung in Thönse gekommen, um sich dem wichtigsten Tagesordnungspunkt an diesem Abend zu widmen: Die Ehrung des Ortsratsmitgliedes Artur Büchtmann für 30 Jahre ehrenamtlichen Einsatz in seinem Heimatort Thönse.
Stadtbürgermeister Axel Düker würdigte das Engagement des 70-jährigen Landwirtes, der „am Stück und ohne Pause über eine Generation lang“ die Ortspolitik mitgestaltet habe. Menschen, die sich wie er ehrenamtlich für die Kommunalpolitik einsetzten, seien „unbezahlbar“, lobte Düker und überreichte neben der Urkunde einen dekorativ verpackten Gutschein.
Hoher Besuch war aus Isernhagen mit Gemeindebürgermeister Arpad Bogya als Vertreter des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes (NSGB) zur Ehrung gekommen. Bogya lobte den großen persönlichen Einsatz Artur Büchtmanns, mit dem er „kontinuierlich an der Heimat mitgearbeitet“ habe. Für den feierlichen Anlass hatte er eine Überraschung im Gepäck: „Sie sind einer der Ersten, der in den Genuss der Ehrenmedaille für besonderes ehrenamtliches Engagement kommt“, hob Bogya hervor und überreichte die vom NSGB erst kürzlich aufgelegte Medaille an den verdienten Kommunalpolitiker mit den besten Grüßen von NSGB-Präsident Dr. Marco Trips.
Der Thönser Bürgermeister Heinz Theodor Rockahr dankte Büchtmann für die vielen gemeinsamen Jahre im Ortsrat und gratulierte herzlich. Der Geehrte empfing die Glückwünsche sichtlich bewegt und erklärte bescheiden, dass sich in der langen Zeit viel getan und man vieles richtig, aber auch manches verkehrt gemacht habe. Kurz und knapp fasste Artur Büchtmann zusammen: „Es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht!“