28. Kinderzeltlager der TSG

Jede Menge Spiel und Spaß verspricht auch in diesem Jahr das Kinderzeltlager der TSG. (Foto: Nils Budde/TSG)

Anmeldungen ab dem 8. Mai möglich

BURGWEDEL (r/bs). Für rund 200 Kinder wird die 28. Auflage des dreitägigen TSG-Kinderzeltlagers erneut ein perfekter Übergang vom Schulalltag in die großen Sommerferien.
Die Veranstaltung findet – wie bereits in den vergangenen beiden Jahren - nicht mehr am letzten Wochenende in der Schulzeit statt, sondern beginnt am ersten Ferientag, dem 22. Juni um 18.00 Uhr im Freibad Großburgwedel und endet am Samstag, dem 24. Juni um 11.00 Uhr.
Seit dem erstmaligen Wechsel des Veranstaltungsortes im Jahr 2015 vom Sportplatz „Auf der Ramhorst“ ins Freibad Großburgwedel stehen die Aktivitäten im Wasser im Mittelpunkt. Aber auch die traditionellen Elemente wie Nachwanderung, Schatzsuche, Kino, Kinderdisko und Burgergrillen sorgen wieder für viel Freude bei den Kindern.
Für einen reibungslosen Veranstaltungsablauf sorgt das Team aus rund 30 ehrenamtlichen Betreuern, die TSG-Vorsitzender und Organisationsleiter Uli Appel erneut für eine Mithilfe begeistern konnte. Die Durchführung im Freibad ist auch dadurch möglich, weil der SV Burgwedel die Veranstaltung erneut mit zahlreichen Rettungsschwimmern begleitet und die Wasseraktivitäten absichert.
Das Zeltlager bleibt weiterhin eine Veranstaltung im Rahmen des Ferienpasses der Stadt Burgwedel. Für alle Eltern bedeutet dies, dass die Anmeldung ab dem 08. Mai bis zum Anmeldeschluss, dem 21. Juni ausschließlich über das Büro der Jugendpflege sowie online im Internet unter www.ferienpass-burgwedel.de möglich ist. Der Unkostenbeitrag von 25 Euro pro Teilnehmer/in wird auch nach 28 Jahren bleiben.