24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

THÖNSE (bs). Am Samstag, 25. Februar, kam es gegen 4.00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der K 117 zwischen Thönse und Großburgwedel. In Richtung Großburgwedel fahrend war ein 24-jähriger Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Opel Vectra gegen einen Baum geprallt.
Der PKW fing Feuer und brannte komplett aus. Der alleinbeteiligte 24-jährige Fahrer konnte sich noch selbst aus dem Fahrzeug retten. Bei dem Unfall erlitt dieser schwere Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Großburgwedel gebracht.
Weil Alkohol in der Atemluft des Autofahrers festgestellt wurde, wurde eine Blutprobe durchgeführt. Weiter stellte sich heraus, dass der Unfallfahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Sachschaden wird auf eine Höhe von 3.000 Euro geschätzt.