122 Abiturienten bestanden ihre Prüfung in Großburgwedel

Das Abitur ist geschafft: Die Absolventen des Jahrgangs 2016 feierten ihren Abschluss. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)
 
Vier Abiturienten wurden für ihre besonders guten Abschlussnoten ausgezeichnet (v.l.): Ida Sophie Polatschek, Kevin Reer, Constantin Heyn und Jonas Reimann. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

Feierliche Entlassung des Abschlussjahrgangs im Gymnasium

GROSSBURGWEDEL (bgp). Gesa Johannes, Schulleiterin des Gymnasiums Großburgwedel, war bei der Zeugnisübergabe in der Aula des Lobes voll für den Abiturjahrgang 2016. Sechsundzwanzig Schülerinnen und Schüler bestanden die Abiturprüfung mit einer Eins vor dem Komma.
Die Feier in der mit Blumen geschmückten Aula begann mit dem Einmarsch der Absolventen zu "The Prince of Denmark´s March", dem traditionellen Auftakt zur Übergabe der Abiturzeugnisse. Außerdem sorgte die Big Band des Gymnasiums in der Feierstunde für musikalische Untermalung ebenso wie Melody Krull, die mit einer Gesangseinlage die Gäste erfreute.
Die lange Reihe der Gratulanten gab den Schülerinnen und Schülern zum bestandenen Abitur viele gute Ratschläge mit auf den Weg. Gesa Johannes ermunterte sie, das scheinbar Unmögliche zu wagen: "Seien Sie mutig, greifen Sie nach den Sternen. Verlieren Sie Ihre Ziele nie aus den Augen". Gleichzeitig mahnte sie die besondere soziale Verantwortung an, die der Jahrgang als Leistungsträger habe: "Gestalten Sie die Gesellschaft".
Bürgermeister Axel Düker stellte Glück und Freude in den Vordergrund: "Ohne Freude wird es schwer mit dem Erfolg". "Drängt hinaus in die Welt" sagte Dorothea Nirschl, Vorsitzende des Schulelternrates, und sprach von den zahlreichen Chancen, die den jungen Menschen nach dem Abitur nun offen stünden. Sie machte jedoch deutlich, dass es schwierig sei, sich im Rahmen der "Tyrannei der Möglichkeiten" zu entscheiden.
Schülervertreter Bengt Rademacher sorgte am Schluss seiner knappen Ansprache im Reigen der Reden gemäß Irvin S. Cobb für einen Lacher: "Keine Rede kann völlig schlecht sein, wenn sie kurz genug ist". Der Sprecher für die Abiturientinnen und Abiturienten, Kevin Reer, malte rosige Zeiten für den Absolventen-Jahrgang 2016 aus: "Wir können nur erfolgreich sein, denn wir beherrschen Gedichtinterpretation und Kurvendiskussion".
Folgende Schülerinnen und Schüler bestanden das Abitur am Gymnasium Großburgwedel: Björn Anders, Tom Andresen, Sharifa Artimani, Aliya Baggio, Nina Baumgarten, Lukas Becker, Othmar Belker, Johann Benjamins, Jonna Beyer, Jana Biermann, Peter Blunk, Ellen Bornschein, Johanna Böttcher, Sebastian Brauner, Sarah Brunkhorst, Jan Burchard, Johannes Dankert, Paul Dannhauer, Charlotte Decker, Laura Diekmann, Finja Dybus, Hendrik Dybus, Svenja Ebert, Svenja Eck, Jan Marc Eidenschink, Henri Erben, Jenny Falk, Elisa Falkewitz, Simon Fehling, Ann Kristin Felchner, Alena-Charlotta Feldmann, Nina Flatt, Alexander Franz, Mandy Gärtner, Maximilian Geßner, Alissa Giese, Niklas Gieseler, Hendrik Gramckow, Bastian Greite, Kristin Greite, Simon Groß, Sina Grust, manh hoang Hiep Ha, Caroline Hahn, Pia Heilmann, Olivia Herbst, Constantin Heyn, Edda Höltkemeyer, Kim Hübner, Anna Marie Hugers, Niclas Jacob, Sania Kamp, Klaus Kämper, Josephine Kinitz, Pia Klein, Lennart Knisch, Fabio Köhler, Peer Köhler, Jobst König, Malte König, Franziska Krickel, Emily Krüger, Florian Krywon, Jonas Kuhn, Nina Kunick, Celina Kunz, Mareile Kutzner, Anton Lamprecht, Gina Langner, Cara Latzel, Robert Lorenz, Paul Lübbers, Lisanne Lührs, Niklas-Adrian Lutze, Philip Margenfeld, Stenja Markowski, Farhan Mohamed, Glen Molkenthin, Jim Molkenthin, Lisa-Marie Mörlins, Denise Muth, Antonia Nadolny, David Nirschl, Kira Peplinski, Hannah Zoe Pesliak, Louisa Peters, Berendt Piering, Antonia Pilgrim, Annalena Plenefisch, Julia Pohl, Ida Sophie Polatschek, Leonie Pysall, Niels Raue, Kevin Reer, Jonas Reimann, Franziska Reinberger, Lorena Renner, Karina Rieckenberg, Sophie Riedel, Sebastian Saal, Denice Schneider, Hauke Schneidereit, Sarah Schröder, Karla Schulze, Lena Siese, Arne Stanczus, Jonathan Steffens, Ruben Steinborn, Sven Stöver, Dorena Süling, Robert Süling, Milena Szabo, Theresa Szentmiklóssy von Primócz, Minh Long Tran Ngoc, Philipp Tüns, Leon Varol, Rebekka Voogd, Merle Weigt, Lion Weitzel, Anna-Karina Westermann, De Xia Zhou. Ein Schüler möchte nicht genannt werden.
Eine Auszeichnung für ihre besonders guten Abschlussnoten erhielten Jonas Reimann (1,0), Constantin Heyn (1,1) sowie Kevin Reer und Ida Sophie Polatschek (beide 1,2).