11-jähriger Junge von Auto erfasst

ISERNHAGEN FB (r/bs). Glück im Unglück hatte ein 11 Jahre alter Junge bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Isernhagen FB.
Nach Auskunft der Polizei war der 11-Jähriger an der Haltestelle Lohner Weg aus dem Bus Richtung Hannover (Linie 620) ausgestiegen und wollte die Straße hinter dem Bus Richtung eines Geschäftes überqueren. EineRichtung Großburgwedel fahrende 42 Jahre alte Frau in einem Pkw Toyota versuchte eine Notbremsung, konnte den Pkw jedoch nicht rechtzeitig zum Stillstand abbremsen. Der Junge wurde von dem Fahrzeug erfasst und prallte mit Oberkörper und Kopf auf die Motorhaube und Windschutzscheibe.
Der Junge wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Glücklicherweise stellen sich die Verletzungen als nicht so schwer heraus wie zunächst befürchtet. Der Junge hat mehrere Prellungen erlitten, verbleibt aber zunächst noch stationär im Krankenhaus.