"C´est la vie" mit Peter Mim

Der berühmte Pantomime Peter Mim präsentiert sein Jubiläumsprogramm im Isernhagenhof. (Foto: Peter Mim)

Pantomime gastiert mit Jubiläumsprogramm im Isernhagenhof

ISERNHAGEN (r/bs). „C´est la vie“ heißt das Programm, mit dem der international bekannte Pantomime Peter Mim am Samstag, 28. Januar 2017 um 20.00 Uhr im Isernhagenhof ein doppeltes Jubiläum begeht: An diesem Tag feiert der Wahl-Isernhagener Peter Mim seinen 65. Geburtstag und sein 40. Bühnenjubiläum.
Seit nunmehr 40 Jahren begeistert der als legitimer Nachfolger von Marcel Marceau geltende Mime mit Mimodramen, Comedies und visuellen Etüden das Publikum und gehört zu den bekanntesten Persönlichkeiten der europäischen Kunst-Szene.
Nicht nur in Europa, sondern auch in Ländern wie Japan, Kolumbien, Katar oder Marokko präsentiert Peter Mim sein Können. Er stellt die unterschiedlichsten Facetten verschiedener Charaktere und Gefühle durch seine ausdrucksstarke Mimik dar, fasziniert mit brillanter visueller Illusionstechnik und schafft mit seiner Körpersprache eigene Räume. Mit Charme, Esprit, Eleganz und Präzision und mit fesselnder Darstellungskunst berührt er sein Publikum.
Im Jubiläumsprogramm „C´est la vie“ erzählt Peter Mim Geschichten über das Leben. Er enthüllt menschliche Stärken und Schwächen und spart dabei nicht an Gesellschaftskritik. Er stellt Normen in Frage, polarisiert und stellt Unzulänglichkeiten zur Schau. Liebe, Freiheit, Leidenschaft und Trauer sind die Themen, die der Pantomime an diesem Abend aufgreift und in ein Bildertheater voller Magie, optischer Illusionen und Emotionen verwandelt.
Neben der klassischen Pantomime in bester russischer und französischer Tradition setzt Peter Mim bei seiner Performance Elemente der modernen, innovativen Pantomime und des visuellen Theaters ein. Seit 1991 lebt der gebürtige Bulgare in Deutschland. Er arbeitet nicht nur als freier Künstler, sondern auch als Regisseur, Pädagoge und Dozent für Körpersprache und nonverbale Kommunikation. 2005 gründete Peter Mim eine eigene Schule für Pantomime und Körpersprache.
Im Isernhagenhof wird Peter Mim mit einem Kaleidoskop von Kunst, Komik und Poesie das Publikum verzaubern. Er wird es zum Nachdenken, zum Mitfühlen, zum Schmunzeln und zum Lachen bringen.
Karten für diesen außergewöhnlichen Jubiläumsabend kosten 20 Euro, ermäßigt 14 Euro, können unter 05139-894986 oder info@isernhagenhof.de vorbestellt werden und sind im Büro des Isernhagenhof Kulturvereins, beim TUI ReiseCenter Altwarmbüchen, bei C. Böhnert Burgwedel und Isernhagen HB sowie an der Abendkasse erhältlich.