Zum Saisonauftakt gleich ein Derby

Bolzumer TT-Herren spielen gegen Borsum II

BOLZUM (jk). Gleich zum Saisonauftakt kommt es in der Tischtennis-Regionalliga der Herren am Sonnabend, 15. September, ab 14.00 Uhr in der Sporthalle Bolzum zum Nachbarschaftsderby zwischen dem SV Bolzum und dem Aufsteiger Borsum II. Die Borsumer haben mit dem Chilenen Matias Contreras und dem Ex-Bolzumer Patrick Decker ein starkes vorderes Paarkreuz und mit den Kolbe-Zwillingen Levi und Nick ein ansprechendes mittleres Paarkreuz. Im unteren Paarkreuz erscheinen Maxi Dierks und Julian Villescas stärker als Uwe Lindenlaub und Patrick Landsvogt. Bei entsprechender Konzentration und Tagesform sollten die Punkte in Bolzum bleiben.
In der Oberliga gelang der SVB-Reserve trotz einer starken Leistung kein Punktbeginn bei den favorisierten Schwalben aus Tündern (6:9). Schon in den Eingangsdoppeln gab es eine etwas unglückliche 2:3 Niederlage nach 2:0 Führung von Christopher Tiedje/Holger Bolzum gegen Dwain Schwarzer/Jannik Rose. Sehr stark spielten Maxi Dierks und Alfons Olave im Spitzenpaarkreuz, die ihr Eingangsdoppel souverän gewannen und gegen Martin Bouska und Dwain Schwarzer drei Einzelsiege nach Hause brachten. Aber auch die Jugendlichen Niklas Otto (Sieg gegen Alexander Demin) und Jannik Xu (Erfolg gegen Max Kulins) spielten stark auf. Nicht punkten konnten Patrick Schöttelndreier im mittleren Paarkreuz und überraschend Christopher Tiedje im unteren Paarkreuz. Schade, denn ein Punktgewinn würde das Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben stärken.