Winterpause drei Wochen früher zu Ende

Erster Nachholspieltag bereits am 15. Februar

BURGDORFER LAND (kd). Alles andere als begeistert werden die Vereine von Inter Burgdorf, MTV Rethmar, TSV Friesen Hänigsen und Adler Hämelerwald in dieser Woche gewesen sein, als sie vom Kreisspielausschuss davon in Kenntnis gesetzt wurden, wann ihre ausgefallenen Nachholspiele in der Fußball-Kreisliga nachgeholt werden sollen. So wurden diese beiden Begegnungen bereits für Sonntag, 15. Februar (14 Uhr) terminiert, obwohl die Rückrunde erst am 8. März mit den noch verbleibenden zwölf Rückrundenspieltagen fortgesetzt wird.
In den Genuss, nicht nachsitzen zu müssen, da sie alle ihre 18 angesetzten Partien bereits austragen konnten, kommen aber mit dem SV 06 Lehrte, SV Yurdumspor Lehrte und der SpVg Laatzen nur drei Vereine, da alle anderen Vereine durch Spielausfälle mit ihren Spielen im Rückstand sind.
Am Sonntag, 22. Februar, wurden für 14 Uhr folgende vier Nachholspiele angesetzt: FC Neuwarmbüchen - Inter Burgdorf, TSV Germania Arpke - FC Rethen, SSV Kirchhorst - TSV Engensen und SV Adler Hämelerwald - SuS Sehnde. Zur Begradigung der Tabelle stehen am Sonntag, 1. März , ab 14 Uhr noch weitere vier Spiele an: SV Hertha Otze - SV Uetze 08, SV Adler Hämelerwald - Inter Burgdorf, TSV Germania Arpke - TSV Engensen und FC Lehrte - SSV Kirchhorst.