Vorbereitung für die Verbandsliga

Die Volleyball-Herren haben ein straffes Trainingsprogramm vor Saisonbeginn absolviert und sich für die Verbandsliga viel vorgenommen.

Volleyball-Herren loten Positionen aus

BURGDORF. Nach einem bis zum Schluss spannenden Relegationsspiel vor vielen Fans sicherten sich die erste Volleyball-Herren des TSV Burgdorf den Aufstieg in die Verbandsliga zwei.
Um Erfahrung in der neuen Spielklasse zu sammeln fuhr die Mannschaft bereits zu mehreren Turnieren, zum Beispiel in Oldenburg. Dort konnte man sich bereits gut behaupten. Am heutigen Sonnabend geht es für die ersten Herren zum Saisonauftakt nach Zeven. Dabei wurde im Vorfeld alles getan, um perfekt vorbereitet zu sein. Trainer Kai Hartel legte direkt nach den Sommerferien ein straffes Trainingsprogramm vor, bei dem alle Spieler getestet und gefordert wurden. Neue Positionen wurden ausgelotet und an Technik, Kraft und Ausdauer wurde gefeilt. Zur kommenden Saison sagt er: „Es wird nicht einfach werden, wir haben wenig Erfahrung in dieser Klasse, aber die Jungs sind motiviert und wir werden unser bestes geben!“ Personell gab es ebenfalls Bewegung in der Mannschaft. Mannschaftsführer Rainer Schmölling, neu dazugekommen, sagt hierzu: „Ich habe mich schnell einfinden können dank des guten Zusammenhalts und der guten Grundstimmung im Team.“ Als Zuspieler wird er den neuen Platz für die ersten Herren mit verteidigen.