Uetzer Nachwuchskicker im Finale

Die 1. E-Jugend des SV Uetze 08 will das Finale im Sparkassen-Hallenpokal gewinnen. (Foto: Georg Bosse)

1.E-Jugend des SV Uetze 08 unter den besten Vier

UETZE (r/jk). Die 1.E-Jugend des SV Uetze 08 erreicht zum dritten Mal in Folge das Finale des Sparkassen-Hallenpokals.
Die jungen Kicker absolvierten sowohl die Vorrundenspiele als auch die Zwischenrunde des Sparkassenhallenpokals ungeschlagen und sicherten sich damit den Einzug in das Halbfinale. Unter anderem konnten die Vizekreismeister aus Uetze den Vorjahressieger, SV Germania Grasdorf, mit 4:0 besiegen. Die vergangenen Wochen nutzte die Mannschaft von Reiner Probst, das wöchentliche Training, um sich gezielt auf dieses Halbfinale vorzubereiten.
Die Semifinalspiele wurden am 19. Februar in Bennigsen ausgerichtet. Gespielt wurde in 4 Gruppen mit jeweils 4 Mannschaften. Nur die jeweils Gruppenersten erreichen das Finale. Der SV Uetze 08 spielte in einer Gruppe mit dem SV Arnun, Heesseler SV und dem DJK Sparta Langenhagen.
Im ersten Spiel gegen den SV Arnum gerieten die Uetzer anfangs mit 2 Toren in Rückstand. Durch eine erfolgreiche Aufholjagd konnte dieses Spiel noch mit 3:2 Toren gewonnen werden. Auch gegen die Langenhagener reichte ein 1:0 für weitere 3 Punkte. Im letzten Spiel mussten die Spieler nun gegen den Mitfavoriten vom Heesseler SV antreten, die ihre ersten Gruppenspiele ebenfalls gewannen. Hier reichte aufgrund des besseren Torverhältnisses auch ein Unentschieden für das Erreichen des Finales. Aber auch dieses Spiel konnten die Nachwuchskicker aus Uetzer souverän mit 3:1 für sich entscheiden.
Das Finale findet am 4. März in Pattensen statt. Neben den Uetzern konnten sich noch die Mannschaften vom SV Gehrden, TSV Isernhagen und SV Wacker Ostewald aus insgesamt 95 teilnehmenden Mannschaften qualifizieren.