Uetze 08 tritt in Relegation an

Uetzer sicherten sich die Vizemeisterschaft

UETZE (kd). Der SV Uetze 08 kann noch den Aufstieg durch die Hintertür in die Fußball-Bezirksliga schaffen. Das „goldene Tor“ von Mathis Luther (86.) vier Minuten vor Spielschluss beim 1:0 (0:0)-Sieg gegen den TSV Haimar/Dolgen reichte der Mannschaft von Trainer Matthias Löw aus, um mit 64 Punkten als Tabellenzweiter der Fußball-Kreisliga 1 die Punktspielserie vor dem SV 06 Lehrte (63 Punkte) zu beenden, dem selbst der 7:0-Sieg über den Absteiger FC Neuwarmbüchen nichts mehr nutzte
Die Uetzer nehmen nun am Mittwoch, 7. Juni (19 Uhr), Sonnabend, 10. Juni (16 Uhr) und am Mittwoch, 14. Juni (19 Uhr), zusammen mit weiteren sieben Tabellenzweiten sowie den vier Tabellendreizehnten der vier Bezirksligen des Bezirks Hannover an einer von vier Relegationsrunden teil. Nur die vier Gruppenersten werden in die Bezirksliga aufsteigen oder in der Bezirksliga bleiben.
Darauf hofft unter anderem der Mellendorfer TV, der es als Tabellendreizehnter der Bezirksliga 2 in der Gruppe B mit den beiden Kreisligisten HSC Hannover II und TuS Harenberg zu tun hat. Die Gegner des SV Uetze 08 heißen in der Gruppe C der SC Auetal und der VfL Nordstemmen. In der ersten Begegnung stehen sich am Mittwoch, 7. Juni, von 19 Uhr an die beiden Kreisligisten SC Auetal und der SV Uetze 08 gegenüber. Bei einem Sieg oder einem Unentschieden der Uetzer muss die Mannschaft von Trainer Matthias Löw erst in der Woche darauf am Mittwoch,14. Juni, ab 19 Uhr zu Hause gegen den VFL Nordstemmen antreten. Bei einer Niederlage des SV Uetze 08 empfängt die 08-Mannschaft bereits am Sonnabend, 10.Juni, ab 16 Uhr den VfL Nordstemmen. Eine ausführliche Vorschau über das Spiel am Mittwoch, 7. Juni, beim SC Auetal, Zur Obersburg, finden Sie in unserer Sonnabend- Ausgabe.