TuS Altwarmbüchen und SV 06 Lehrte wollen in die Bezirksliga

Relegationsspiele zur Bezirksliga beginnen am Dienstag

HANNOVER-LAND (kd). Etwas kompliziert stellt sich die Auf- und Abstiegsfrage Im Bezirk Hannover dar, die bereits am Dienstag, 2. Juni, um 19 Uhr mit den ersten Spielen beginnt. Da in allen Staffeln am Sonntag noch der letzte Spieltag ausgetragen wird, stehen die Gegner für unsere Altkreisvertreter vom TuS Altwarmbüchen, SV 06 Lehrte und Mellendorfer TV überwiegend noch nicht fest.
Allerdings ist der Modus festgelegt. So bestreiten die Tabellendreizehnten der vier Bezirksliga-Staffeln eine Relegationsrunde mit den acht Kreisliga-Zweiten des Bezirks Hannover. Dazu werden nach regionalen Gesichtspunkten vier Dreier-Gruppen gebildet, die Tabellenersten der Gruppen verbleiben oder steigen in die Bezirksliga auf. Die aktuelle Einteilung der Staffeln sieht wie folgt aus:
In der Gruppe A hat es der Mellendorfer TV am Dienstag. 2. Juni, von 19 Uhr an zu Hause mit dem Tabellenzweiten des Kreises Nienburg zu tun, für den mit dem SC Marklohe (61 Zähler), Landesberger SV (59 Punkte), SC Haßbergen (59 Zähler) und SV Stöckse (56 Punkte) noch vier Vereine in Frage kommen. Die Mannschaften jeder Gruppe spielen im Modus „Jeder-gegen-Jeden“. Der Verlierer des ersten Spiels spielt bereits am Sonnabend, 6. Juni, von 16 Uhr an gegen das Bezirksliga-Team vom TSV Bassum. Die dritte Partie ergibt sich automatisch, da jedes Team genau einmal zu Hause antritt. Bei einem Sieg des Mellendorfer TV müssten die MTVer dann am Dienstag, 9. Juni, von 19 Uhr an beim TSV Bassum antreten.
TUS Altwarmbüchen kann als Tabellendreizehnter der Bezirksliga 2 in der Gruppe B zunächst einmal am Dienstag, 2. Juni von 19 Uhr an in Ruhe dem Duell zwischen dem Tabellenzweiten der Kreisliga Hannover Land, Staffel 3, für den noch der SC Hemmingen/Westerfeld (64 Punkte) und TV Jahn Leveste (63 Zähler) in Frage kommen, und dem Tabellenzweiten der Kreisliga Schaumburg, bei dem sich noch der TSV Algestorf (60 Punkte) und SV Engern (59 Zähler) Chancen ausrechnen dürfen, entgegensehen. Die Altwarmbüchener müssen dann am Sonnabend, 6. Juni, von 16 Uhr an beim Verlierer dieser Partie antreten. Am Dienstag, 9. Juni, genießt TuS Altwarmbüchen dann von 19 Uhr an gegen den Sieger Heimrecht.
In der Staffel C hofft der SV 06 Lehrte bei seiner vierten Teilnahme darauf, endlich wieder in die Bezirksliga zurückkehren zu können. Im ersten Spiel trifft 06 Lehrte am Dienstag, 2. Juni, von 19 Uhr an zu Hause auf den Tabellenzweiten der Kreisliga Hannover-Stadt. Für den aufstiegsberechtigen 2. Platz kommen mit dem SV Iraklis Hellas (51 Punkte), TSV Bemerode (50 Zähler) und SG Blaues Wunder (48 Zähler) noch drei Mannschaften in Frage. Bei einer Niederlage müssten die 06er bereits am Sonnabend, 6. Juni, von 16 Uhr an beim Tabellendreizehnten der Bezirksliga 3 antreten, für den noch der VfR Evesen (32 Punkte), SV Arnum (34 Punkte) und der SC Rinteln (36 Zähler) in Frage kommen. Sofern 06 Lehrte als Sieger des ersten Spiels gegen den hannoverschen Stadtvertreter hervorgeht, müssten sie dann erst wieder am 9. Juni (19 Uhr) beim Tabellendreizehnten der Bezirksliga 3 antreten.