TSV II und TSG spielen in der Nordstaffel

Simon Bock von der TSV Burgdorf II mit einem sehenswerten Rückraumwurf. (Foto: Holger Staab)

Handballfreunde aus der Region freuen sich auf viele Derbys

ALTKREIS (hs). Neuling TSV Burgdorf II und die TS Großburgwedel können sich in der 3.Liga des Deutschen Handballbundes (DHB) auf eine interessante Saison freuen. Beide Teams gehen in der Nordstaffel an den Start. Das ergab die Einteilung der Staffeln des DHB kürzlich. Und zusammen mit dem HSV Hannover und HF Springe werden vier Teams aus der Nachbarschaft in der 3.Liga antreten. Da wird es viele direkte Duelle geben, in denen schon allein der Derbycharakter für Spannung sorgen wird.
So haben es sich der neue Trainer der TSG, Jürgen Bätjer, und TSV-Coach Sven Lakenmacher vorgestellt und so ist es auch entschieden worden. Die Nachbarn Springe, Anderten, Burgwedel und Burgdorf sind in einer Staffel zusammen am Ball. Mit GWD Minden II, 1. VfL Potsdam und SG Flensburg-Handewitt II sind weitere Aufsteiger neu in der Staffel Nord dabei. Anfang September wird voraussichtlich der erste Spieltag angepfiffen, bis dahin stehen noch einige Tage Urlaub und die lange Vorbereitungsphase auf dem Programm. Anfang oder Mitte Juli rufen die Trainer ihre Spieler wieder zusammen, um mindestens sechs bis sogar acht Wochen Zeit für die Vorbereitungen zur Saison 2012/2013 zu haben.
Bis Mai 2013 wird dann eine möglicherweise sehr spannende Saison gespielt, in der wohl die HF Springe, die zuletzt knapp den Aufstieg verpassten, wieder als Favorit gehandelt werden. Die TSG und Aufsteiger TSV II werden eher im gesicherten Mittelfeld erwartet.
Zusammen mit den beiden Altkreisteams, dem HSV Hannover und HF Springe spielen in der 3. Liga Nord VfL Fredenbeck, Oranienburger HC, HSG Tarp-Wanderup, TSV Altenholz, HSG Handball Lemgo II, TSV GWD Minden II, HSV Insel Usedom, Stralsunder HV, 1. VfL Potsdam, SG Flensburg-Handewitt II, Füchse Berlin II und SV Beckdorf.
Für die Turnerschaft Großburgwedel ergibt sich daraus folgender Spielplan bei dem die genauen Spielzeiten noch nicht feststehen: 1./2. September bei SV Beckdorf, am 8./9. September im ersten Heimspiel gleich ein Derby gegen HSV Hannover, 15./16. September beim Oranienburger HC, 22./23.September gegen TSV Altenholz, 29./30. September gegen Füchse Berlin II, 6./7. Oktober bei HSG Handball Lemgo II, 13./14. Oktober gegen HSV Insel Usedom, 20./21 Oktober bei HF Springe, 27./28. Oktober bei SG Flensburg-Handewitt II, 11./12. November bei GWD Minden II, 18./19. November gegen TSV Burgdorf II, 24./25. November bei HSG Tarp-Wanderup, 2./3. Dezember gegen TSG Fredenbeck, 9./10. Dezember beim 1. VfL Potsdam und am 15. Spieltag 16./17. Dezember gegen den Stralsunder HV. Die Rückrunde startet am 12./13. Januar 2013 mit der Heimpartie gegen SV Beckdorf.
Neuling TSV Burgdorf II startet seinen 1.Spieltag in der 3.Liga Nord mit der Begegnung beim TSV Altenholz am 1./2. September. Das erste Heimspiel in neuer Umgebung ist für den 8./9. September gegen HSG Handball Lemgo II geplant. Die weiteren Partien lauten: 15./16. September bei HSV Insel Usedom, 22./23. September gegen HF Springe, 29./30. September gegen GWD Minden II, 6./7. Oktober bei SG Flensburg/Handewitt II, 13./14. Oktober gegen SV Beckdorf, 20./21. Oktober bei HSV Handball, 27./28. Oktober gegen den Oranienburger HC, 11./12. November gegen Füchse Berlin II, 18./19. November bei TS Großburgwedel, 25./26. November gegen Stralsunder HV, 2./3. Dezember beim 1. VfL Potsdam, 8./9. Dezember bei VfL Fredenbeck und am 16./17. Dezember gegen HSG Tarp/Wanderup. Die Rückserie startet für die TSV II dann am Wochenende 12./13. Januar 2013 mit der Begegnung gegen TSV Altenholz.