TSV Engensen vor schwerer Aufgabe

Spitzenreiter TSV Krähenwinkel/Kaltenweide kommt

ENGENSEN (de). Einen klassischen Fehlstart erwischte der TSV Engensen in dieser Saison in der Fußball-Bezirksliga 2. Auch im zweiten Auswärtsspiel bei der STK Eilvese reichte es bei der 1:2-Niederlage nicht zum Punktgewinn. Allerdings fiel der Siegtreffer der Eilveser erst in der Nachspielzeit durch Julian Wagner.
„Wir haben gegen den STK Eilvese so gut wie nichts zugelassen und dann passiert noch so etwas“, ärgerte sich Egon Möller, der fest mit einem Punktgewinn gerechnet hatte, nachdem Kevin Rufaioglu (62.) den Führungstreffer der Hausherren durch Maik Warnecke (44.) zum zwischenzeitlichen 1:1 ausgleichen konnte.
„Nun müssen wir eben am Sonntag in unserem ersten Heimspiel gegen den TSV Krähenwinkel/Kaltenweide etwas reißen“, fordert Engensens Trainer. Allerdings weiß Egon Möller um die Stärke des Gegners, der mit zwei Siegen, bei einem Torverhältnis von 12:1, die Tabelle anführt. „Wir müssen die Offensivabteilung unseres Gegners um Philipp Schmidt lahm legen“, fordert Engensens Trainer.