TSV Engensen ohne Sorgen in die Winterpause

Nur zwei Hallenturniere stehen an

ENGENSEN (de). Für den TSV Engensen ist das Nachholspiel gegen den TuS Wettbergen am Ostersonnabend, 30. März, angesetzt worden. Das am Sonntag gegen den TSV Krähenwinkel/Kaltenweide ausgefallene Heimspiel wird am Ostermontag, 1. April, nachgeholt. „Mal sehen, was für uns dabei herausspringt“, sagte Trainer Thorsten Schuschel, dessen Elf als Tabellensechster der am 3. März beginnenden Rückrunde mit Gelassenheit entgegen sehen darf. „Bis dahin haben dann auch hoffentlich unsere Langzeitverletzten wie Adnan Zuko, Philipp Neiß oder Servet Savucu ihre Langzeitverletzungen auskuriert“, hofft Engensens Trainer, dessen Mannschaft an den Hallenturnieren des Heesseler SV am 29. Januar und eine Woche darauf am 5. und 6. Januar beim Hallenturnier des FC Lehrte teilnehmen wird.