TSV Burgdorf setzt verstärkt auf Fußballnachwuchs

Sabrina Schumack (re.) und Nico Grimpe (li.) kümmern sich um den Fußballnachwuchs in der TSV Burgdorf. (Foto: Georg Bosse)

Acht TSV-Jugendteams nehmen am Punktspielbetrieb teil

BURGDORF (gb). Zu den bevorstehenden Fußball-Punktpielrunden wird die TSV Burgdorf von ihren insgesamt neun Jugendmannschaften acht Teams auf Torejagd schicken. Dies sei unter anderem möglich, weil vier Lizenztrainer in der TSV für eine gute fußballsportliche Ausbildung des Kicker-Nachwuchses zur Verfügung stehen, so Jugendleiter Nico Grimpe und Sabrina Schumack, Trainerin der „Bambinis“ sowie der G- und F-Jugend in der TSV Burgdorf.
Die „neue“ A-Jugend hat sich in der 1. Kreisklasse den Aufstieg in die Kreisliga zum Ziel gesetzt. Die TSV D-Jugend holte sich in der abgelaufenen Saison 2012/13 den Meistertitel in der 2. Kreisklasse (Kleinfeld). Jetzt rücken die jungen „Champions“ geschlossen in die C-Altersklasse auf und müssen sich in der Spielzeit 2013/14, ebenfalls in der 2. Kreisklasse, auf das 11er-Feld umstellen und gegen ihre sportlichen Mitbewerber behaupten.
Ein sportliches Highlight im Bereich des TSV-Nachwuchsfußballs war der „Continentale-Cup“ für G- und D-Jugendmannschaften, der bereits zum dritten Mal erfolgreich ausgetragen wurde. „Alles in allem boten die 64 angetretenen Teams am Wochenende 16. und 17. Juni tollen Fußballsport“, blickte Sabrina Schumack uneingeschränkt zufrieden zurück.
Weitere Informationen zur Nachwuchsarbeit in der Fußball-Jugendabteilung der TSV Burgdorf unter: tsv-burgdorf/jugend.npage.de.