TSV Burgdorf mit nur einem Unentschieden

4:4-Unentschieden gegen SC Langenhagen 1

BURGDORF (r/jk). Die Reserve der TSV Burgdorf hat in der Badminton- Kreisliga Hannover gegen Hannover 96 VI mit 2:6 verloren. Für Mannschaftsführer Stephan Richter war nicht zuletzt aufgrund seiner Drei-Satz-Niederlage im 
2. Herrendoppel an der Seite von Roy Gündel, dem Punktverlust des gemischten Doppels im dritten Satz und der knappen Herreneinzelergebnisse mehr drin gewesen. Die zwei Punkte für die Auestädter gewann Kathleen Schön im Dameneinzel und im Damendoppel an der Seite von Monika Fromme.
Kathleen Schön/Monika Fromme, Devin Holert, Andreas Niebuhr sowie Kathleen Schön im Dameneinzel steuerten die Punkte zum anschließenden 4:4 gegen den SC Langenhagen 1 bei.
Die Burgdorfer Drittvertretung wartet indes nach dem 4:4 gegen den SV Harkenbleck 6 und dem 3:5 gegen die TSV Limmer 2 weiter auf einen „Vier-Punkte-Erfolg“ an einem Spieltag der 2. Kreisklasse Hannover.