Trainer Matthias Henning: „Wir woIlen uns in der Kreisliga etablieren.“

Die Mannschaft des TSV Haimar/Dolgen will sich nach dem souveränen Aufstieg in der Kreisliga etablieren. (Foto: TSV Haimar/Dolgen)

TSV Germania Haimar/Dolgen freut sich auf spannende Derbys

HAIMAR/DOLGEN (ma) Die zurückliegende Spielzeit 2014/15 konnte für den TSV Germania Haimar/Dolgen nicht besser laufen. Die erste Mannschaft ist am Ende doch recht souverän vor dem TSV Wettmar und TuS Altwarmbüchen II in die Kreisliga aufgestiegen. Die Reservemannschaft schaffte dazu den Aufstieg als Tabellenzweiter in die 2. Kreisklasse. Hier war letztlich das bessere Torverhältnis gegenüber dem punktgleichen SC Langenhagen ausschlaggebend.
Der zweite Aufstieg in Folge, der Finaleinzug im Kreispokal und der Aufstieg der Reserve zeigen auf, dass die beiden Trainer, Matthias Henning und Co-Trainer Bernd Krampitz, großen Wert darauf legen, dass die erste und zweite Mannschaft als ein Team Herrenbereich angesehen wird. Nach dem Doppelaufstieg gab es zuletzt reichlich zu feiern, doch nun ist wieder der Alltag eingekehrt. Die Vorbereitung auf die bevorstehende Kreisligasaison ist im vollen Gange und es wurden bereits die ersten Testspiele erfolgreich absolviert.
Gegen den TSV Kirchdorf gab es einen klaren 4:1-Erfolg und gegen den SC Hemmingen/Westerfeld einen 2:1-Sieg. „Nun geht es in erster Linie darum, die Mannschaft spielerisch noch weiter zu entwickeln, damit man sich auf Dauer in der Kreisliga etablieren kann“, so Coach Matthias Henning, der sich zudem auf die „neuen Gegner“ in der in Kürze beginnenden Spielzeit freut. Neu dabei im Kreisligateam sind mit Marcel Jaron, Lennart Hinz und Niklas Rosocha drei Spieler aus den eigenen A-Junioren. Dazu kommen Alex Merkel vom FSC Bolzum/Wehmingen sowie Leo Eibes und Marvin Jarlik (beide vereinslos). Den Verein verlassen haben Alex Peil zur DJK Sparta Langenhagen und Patrick Jõnsch, der sich dem MTV Ilten angeschlossen hat. Mit folgendem Kader startet der TSV in die Saison: Max Albrecht, Dominik Becker, Hendrik Bernsee, Samet Celenk, Tim Ebeling, Gregor Fischer, Viktor Fitz, Marcel Hilgert, Lennart Hinz, Florian Hoffmann, Janik Hohenhaus, Marvin Jarlik, Marcel Jaron, Nils Köhler, Patrick Leopold, Uwe Maulbrich, Alex Merkel, Niklas Rosocha, Thomas Rupps, Philip Schulz und Gregor Theuer.