Torhüter Alexander Homann wechselt von der TSV Burgdorf zum FC Lehrte

Ein Beitrag von Klaus Depenau - 34-jähriger Keeper verfügt sogar über Oberligaerfahrung

LEHRTE (kd). Mit einer spektakulären Neuverpflichtung glaubt Trainer Willi Gramann vom FC Lehrte für die kommenden Aufgaben in der Bezirksliga oder Landesliga gerüstet zu sein.
"Das ist ein Transferhammer", findet der FC-Coach, der für die kommenden Saison Torhüter Alexander Homann verpflichtete. Mit dem 34-jährigen im Uetzer Ortsteil Eltze wohnhaften Keeper heuern die FCer einen Torhüter an, der aus seiner aktiven Zeit bei Arminia Hannover, SV Ramlingen/Ehlershausen, SC Langenhagen und TuS Celle FC sogar über Oberligaerfahrung verfügt.
In den letzten Jahren hütete Alexander Homann das Tor der TSV Burgdorf, von wo er sich vor vier Jahren vom SV Ramlingen/Ehlershausen anschloss, wo der Keeper seine sportlich erfolgreichsten Jahre verlebte.
"Alex Erfahrung wird unserer Mannschaft gut tun", ist Willi Gramann überzeugt, der mit Abwehrspieler Benjamin Schubert vom Bezirksligisten VfL Westercelle einen weiteren Neuzugang ankündigte, der zuvor für den SV Ramlingen/Ehlershausen II auflief.