SVB Herren festigen Platz an der Sonne

SV Bolzum will Meistertitel in der Regionalliga

BOLZUM (r/jk). Die 1. Herren des SV Bolzum will jetzt den Meistertitel Nr. 5 in der Tischtennis-Regionalliga. Das etwas holperige 9:7 aus der Vorrunde gegen den SC Poppenbüttel wurde beim Heimspiel mit einem klaren 9:2 Erfolg korrigiert. Die neue Beleuchtungsanlage in der frisch renovierten Sporthalle strahlte wie die Gesichter der zahlreichen Fans.
In den Doppeln scheint man die idealen Paarungen gefunden zu haben. Insbesondere Lars Beismann /Hendrik Hartz konnten schon zum 2. Mal das Spitzendoppel des Gegners bezwingen. Radek Zabski/Jens Klingspon und Sven Hielscher/Aaron Villavincencio legten mit ihren Erfolgen eine beruhigende 3:0 Führung vor. Als dann im oberen Paarkreuz Radek Zabski (gegen Michael Zibell) und Jens Klingspon (gegen Philip Flörke) den Spielstand auf 5:0 erhöhten, war das Spiel gelaufen. In den folgenden Einzeln mussten Lars Beismann seinem Angstgegner Alex Kellert und Hendrik Hartz dem Griechen Costa Dimitriou zum Sieg gratulieren, jedoch Sven Hielscher, Aaron Villavincencio, Radek Zabski und Jens Klingspon sicherten mit ihren Einzelerfolgen den klaren 9:2 Erfolg.