SV 06 Lehrte will in dieser Saison an die Spitze

Die Mannschaft des SV 06 Lehrte will in dieser Saison ganz oben mitspielen. (Foto: Kamm)

06er greifen mit acht Neuzugängen nach dem Titel

LEHRTE (de). Beim SV 06 Lehrte ist ein Umdenken erforderlich. Nach jahrelanger erfolgreicher Tätigkeit als Trainer hat Thomas Uecker den Verein rechtzeitig wissen lassen, dass er aus privaten Gründen erst einmal eine Pause einlegen will und daher als verantwortlicher Coach der 06er nicht mehr zur Verfügung steht. Die Bilanz des scheidenden 40-jährigen Übungsleiters kann sich durchaus sehen lassen, wenngleich Thomas Uecker der große Wurf misslang, indem ihm mit seiner Mannschaft der erhoffte Aufstieg in die Bezirksliga misslang. So verpassten die Lehrter als Vizemeister in den Jahren 2006, 2010, 2012 gleich dreimal in den Relegationsspielen den erhofften Aufstieg in die Bezirksliga. In diesem Jahr reichte es hinter den Aufsteigern SC Hemmingen/Westerfeld und SV Ramlingen/Ehlershausen II nur zum 3. Platz.
An das Sprichwort: „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, mag sich jetzt Lehrtes neuer Trainer Lars Bischoff erinnert haben, als er bei seinem Amtsantritt unmissverständlich erklärte: „Ich möchte mit den 06ern aufsteigen.“ Damit legte der bisherige Hämelerwalder Coach die Messlatte noch ein wenig höher als 06-Manager Lars Ochsenfahrt, der angesichts so starker Konkurrenten, wie dem TuS Altwarmbüchen und dem BSV Gleidingen, als Saisonziel „Platz 1 bis 3“ nannte.
„Positiv werte ich die Tatsache, dass es dem Verein gelungen ist, bis auf zwei Ergänzungsspieler alle Spieler zu halten. Da ist eine gute Basis für die anstehenden Punktspiele. Unsere schwere Vorrundengruppe D beim Marktspiegel Pokal mit Kreisligakonkurrenten wie dem SV Yurdumspor Lehrte und dem Aufsteiger MTV Rethmar sowie dem Außenseiter TuS Röddensen als Gegner wird mir auf unserer Anlage vor dem Punktspielauftakt hoffentlich Aufschlüsse geben, wie weit wir sind und wo wir leistungsmäßig stehen“, wünscht sich der neue 06-Trainer Lars Bischoff.
Mit insgesamt acht Neuzugängen hoffen die Lehrter Verantwortlichen, die Mannschaft punktuell so verstärkt zu haben, dass der Weg zum Titel und damit zum Aufstieg in die Bezirksliga nur über den SV 06 Lehrte zu schaffen ist. Zumal gleich fünf der Neuzugänge aus der klassenhöheren Bezirksliga und drei Neue aus der Kreisliga kommen. Als neuen Torhüter verpflichteten die 06er Benjamin Benkert (23) aus der klassenhöheren Vogtlandliga von FC Fortuna 91 Plauen und Tim Riecke (18) vom Bezirksligisten SV Adler Hämelerwald.
Mit Julius Olschar (27) kehrt ein weiterer Akteur vom Bezirksligisten SV Adler Hämelerwald als Abwehrspieler zu seinem Heimatverein zurück. Vom Stadtrivalen, dem Bezirksligisten FC Lehrte, stiegen mit Christoph Beinsen (31) und Brahin Khalki (30) zwei erfahrene Mittelfeldspieler des FC Lehrte freiwillig eine Klasse tiefer ab. Von der Konkurrenz aus der Kreisliga kamen die Mittelfeldspieler Tobias Jaremko (32) und Chris Rüter (26) vom TSV Germania Arpke sowie Dogan Savucu (20) vom TSV Friesen Hänigsen.
„Ich hoffe, dass meine Mannschaft schon bald als Team funktioniert. Einigen meiner Spieler muss ich aber noch den Schlendrian austreiben“, sagte Lars Bischoff, dem für die Saison 2013/2014 folgende 21 Spieler zur Verfügung stehen: Tor: Benjamin Benkert, Tim Riecke. Abwehr: Ramon Fiene, Mustafa Cinibulak, Julius Olschar, Michael Hein, Benjamin Wente, Rene Schindler. Mittelfeld: Tony Heydenreich, Christoph Beinsen, Tobias Jaremko, Mentor Alili, Brahin Khalki, Markus Olschar, Mithat Tavan, Chris Rüter, Abdulmenaf Erdogan, Dogan Savucu. Angriff: Michel Richter, Roman Prodan, Timo Pohl.