Sportfreunde Aligse nehmen eine Runderneuerung vor

Fünf Neuzugänge wurden schon verpflichtet

ALIGSE (de). Einige personelle Veränderungen hat es in der Winterpause bei den Sportfreunden Aligse gegeben. „Wir mussten angesichts unserer bedrohlichen Lage als Tabellenletzter in der Kreisliga einiges tun“, gab Matthias Löw zu. „So gehören gleich acht Spieler ab sofort nicht mehr zum Kader der Aligser, wie der Trainer der Sportfreunde Aligse verriet, der den Rückrundenstart mit gleich fünf Neuen fortsetzen will. „Mit drei potenziellen Kandidaten sind wir noch im Gespräch“, verriet Löw, der vor allen noch auf der Suche nach einem neuen Torwart ist. „Wenn alles wie erhofft klappt, könnten wir unseren derzeitigen Kader von 18 Spielern noch um zwei bis drei Spieler ergänzen“, hofft Matthias Löw, der mit folgenden fünf Neuzugängen am 3. März die Rückrunde fortsetzen will:
Michel Trautmann (MTV Ilten II), Guido Lodyga (1. FC Burgdorf), Lukasz Wloczywoda (1. FC Burgdorf), Asehm Sinani (reaktiviert), Turan Alp (Inter Burgdorf).
Nicht mehr zum Kader des Kreisligisten aus Aligse zählen folgende acht Spieler, von denen aber noch drei Spieler dem Verein erhalten bleiben: Amir Mujin (SV Uetze 08), Sascha Thoms (SpVg Laatzen), Mortaza Heideri (Ziel unbekannt), Fikret Dragusha (Ziel unbekannt) David Ortner (Ziel unbekannt), Riccardo D´Angelo (2. Herren), Jehat Kelloglu (2. Herren) und Mathias Lißner (nur noch auf Abruf).