Spiel zwischen RSE II und FC Can Mozaik wurde abgesagt

Trainer des FC Can Mozaik verstirbt mit 41 Jahren

RAMLINGEN (kd). Bereits abgesagt wurde das Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga 2 zwischen dem SV Ramlingen/Ehlershausen II und dem FC Can Mozaik. Doch sind es diesmal nicht die Platzverhältnisse, die zum Ausfall der Partie führten, sondern ein tragischer Todesfall.
So trauert der auf einem Abstiegsplatz stehende hannoversche Verein um seinen Trainer Ecevit Kizil, der die Mannschaft erst im Dezember des vergangenen Jahres übernommen hatte. Der 41-jährige war als Spieler in der Region kein Unbekannter und spielte neben Fortuna Sachsenroß Hannover als Aktiver auch beim damaligen Oberligisten SV Ramlingen/Ehlershausen. Verständlich, dass der FC Can Mozaik nach dem plötzlichen Tod noch unter Schock steht, wie die nachstehende Stellungnahme von FC Can-Manager Martin Mader verrät: „Der FC Can Mozaik trauert um seinen Trainer Ecevit Kizil, der erst in der Winterpause verpflichtet worden war. Der gesamte Vorstand und die sportliche Leitung trauern um einen Freund, einen Fußballkameraden, der mit uns und wir mit ihm noch vieles vor hatten. Wir werden nun versuchen, in der Trauer vereint, die Dinge gemeinsam zu verarbeiten. Unser Dank und unser Mitgefühl gilt der Familie, seinen Freunden und Hinterbliebenen.“ Der Sportdirektor des FC Can Mozaik bat daher die Ramlinger auf Grund des Todesfalls um Absetzung des Spiels, dem die RSE-Verantwortlichen selbstverständlich nachkamen.