RSE startet mit einer Niederlage

Ein Beitrag von Klaus Depenau - Dennoch zufrieden mit PORTA-Turnierauftakt

RAMLINGEN (kd). Die erhoffte positive Auftaktüberraschung blieb zum Bedauern der 500 Zuschauer beim Eröffnungsspiel der Gruppe A des 30. PORTA-Pokalturniers in der Ramlinger Wahrendorff-Arena aus.
So wurde der zwei Klassen höher spielende Regionalligist Hannover 96 U 21 am Montag beim 3:0 (3:0)-Sieg über den Gastgeber SV Ramlingen/Ehlershausen seiner Favoritenrolle gerecht., wobei das Ergebnis nach zwei Toren von Jordan Brown (21. und 45.) und Tom Baller (25.) bereits zur Halbzeit feststand.
"Wir haben trotz des klaren Halbzeitrückstandes nach dem Seitenwechsel gegen die 96er gut mitgehalten, die bereits seit zwei Wochen im Training sind, während wir gerade mit dem Training begonnen haben", sagte Trainer Kurt Becker, der trotz der Niederlage nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft war.
"In der 2.Halbzeit waren wir sogar gleichwertig. Außerdem fiel das erste Tor der 96er aus einer Abseitspostion heraus. Unglücklich aus unserer Sicht war auch der Umstand, dass der Schuss von 96-Neuzugang Tom Baller zum 2:0 von Hüseyin Yüksel noch abgefälscht wurde."
Im zweiten Spiel der Vorrunde der Gruppe A kam es zum Duell der beiden Oberligisten MTV Eintracht Celle und SV Arminia Hannover, das der Aufsteiger aus Celle überraschend deutlich mit 4:1 (3:1) gewann.
Am gestrigen Dienstag griff die Gruppe B an ihrem ersten Turniertag mit den Spielen des Pokalverteidigers TSV Havelse gegen den Heeßeler SV und der Partie des Regionalligisten 1. FC Egestorf/Langreder gegen den HSC Hannover in das Turniergeschehen ein (Ergebnisse lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor).
Am heutigen dritten Turniertag stehen sich am Mittwoch, 5. Juli, von 18.30 Uhr an der MTV Eintracht Celle und der Gastgeber SV Ramlingen/Ehlershausen gegenüber. Um die Chancen auf die Teilnahme am Halbfinale zu wahren, muss der RSE nach seiner Auftaktniederlage unbedingt gewinnen.
Im zweiten Vorrundenspiel der Gruppe A treffen heute von 20.15 Uhr an Hannover 96 U 21 und Arminia Hannover aufeinander. Bevor das Turnier über das Wochenende eine Pause bis zum Montag, 10. Juli, einlegt, wird am Donnerstag, 6. Juli, noch der vierte Turniertag der Gruppe B mit den Spielen des Heeßeler SV gegen HSC Hannover (18.30 Uhr) und des 1. FC Egestorf/Langreder gegen den TSV Havelse (20.15 Uhr) ausgetragen.