RSE nähert sich immer mehr der Tabellenspitze

Spiel in Heeßel ist ausgefallen

RAMLINGEN (de). Der SV Ramlingen/Ehlershausen setzt seine Aufholjagd in Richtung der Tabellenspitze in der Fußball-Landesliga fort. Am Donnerstagabend besiegte der RSE in einem Nachholspiel die Elf von Fortuna/Sachsenroß Hannover mit 1:0 (1:0).
Damit nahmen die Ramlinger nicht nur Revanche für die 0:3-Hinspielniederlage, sondern schoben sich mit 34 Punkten auch auf den 5. Tabellenplatz vor. Nur noch sechs Punkte trennen den RSE nun noch vom Tabellenführer Arminia Hannover. „Gute Aussichten, wenn wir weiter so erfolgreich wie zuletzt spielen“, sagte Kurt Becker, der in der guten Defensivarbeit seiner Mannschaft den Schlüssel zum Erfolg sah.
Das Tor des Tages erzielte in der 38. Minute der zuletzt so erfolgreiche Patrick Richter. „Wir haben bei einem Lattenschuss von Patrick Richter und zwei Möglichkeiten von Mark Wielitzka nur in der Nachspielzeit eine Torchance von Hüsni Sabab zugelassen", freute sich Ramlingens Trainer nicht nur über den Sieg, sondern auch darüber, dass seine Mannschaft zu Null gespielt hatte.
Am Sonntag soll von 14 Uhr an die Kletterjagd in Richtung Tabellenspitze mit einem Heimsieg über den TSV Mühlenfeld fortgesetzt werden, der als Tabellensiebter bereits acht Punkte weniger als die Ramlinger aufweist.
Das für den gleichen Tag geplante Nachholspiel zwischen dem Heesseler SV und dem SV Bavenstedt fiel dagegen den schlechten Platzverhältnissen in Heeßel zum Opfer.