RSE II festigt 3. Tabellenplatz

Später 1:0-Sieg beim FC Stern Misburg

RAMLINGEN (kd). Seinen 3. Tabellenplatz in der Fußball-Bezirksliga mit 36 Punkten nach 16 Spielen konnte der SV Ramlingen/Ehlershausen II am Dienstag in einem Nachholspiel durch einen 1:0 (0:0)-Sieg durch ein Kopfballtor von Torben Koschinsky in der 88. Minute beim FC Stern Misburg festigen.
„Unser enormer Aufwand wurde zum Glück noch durch das späte Tor belohnt“, freute sich RSE-Trainer Darijan Vlaski, der seine Mannschaft in de 1. Halbzeit im Vorteil sah, ohne das Tore fielen.
„Nun wollen wir am Sonntag zu Hause auch den TuS Garbsen besiegen“, kündigte Ramlingens Coach an, der in dieser Partie allerdings auf seinen aus der Jugend des TSV Havelse gekommenen Neuzugang Marlon Weber verzichten muss, der sich in Misburg eine Knieverletzung zuzog und daher in der Halbzeit gegen Clemens Nieder ausgetauscht werden musste. Dass den Misburgern der vom Spielverlauf her gerechte Ausgleichstreffer versagt blieb, lag auch mit an der überragenden Torhüterleistung von Ramlingens Benjamin Brosche, der allein zweimal gegen den freistehenden Misburger Denis Wolf parierte.