Richtungsweisendes Kellerderby der 1. Fußball-Kreisklasse in Hämelerwald

MTV Immensen muss zum Angstgegner Krähenwinkel/Kaltenweide

HANNOVER-LAND (ma). Nach dem spielfreien Osterwochenende empfängt der TSV Germania Haimar/Dolgen am Sonntag, 12. April 2015, die Sportfreunde aus Aligse.
Der Gastgeber wird alles daransetzen, um mit einem Sieg die Spitzenposition in der 1. Fußball-Kreisklasse zu festigen oder sogar auszubauen. Die Aligser ihrerseits könnten mit einem Auswärtserfolg wohl endgültig den Klassenerhalt sichern.
Punktgleich zum spielfreien Tabellenzweiten TSV Wettmar kann der TuS Altwarmbüchen II aufschließen, wenn er gegen die TSG Ahlten als Sieger vom Platz geht. Die Gäste haben dagegen die Möglichkeit sich mit einem Erfolg ins gesicherte Mittelfeld abzusetzen. Diese Begegnung wird bereits um 13.00 Uhr angepfiffen.
Auch das brisante Kellerduell zwischen dem Tabellenvorletzten SV Adler Hämelerwald II (17 Spiele / 10 Punkte) und dem Schlusslicht MTV Ilten II (16 Spiele / 7 Punkte) beginnt um 13.00 Uhr. Verlieren die MTVer auch diese Begegnung, dann dürfte das schon fast einer Vorentscheidung im Abstiegskampf gleichkommen.
Der Tabellenvierte TSV 03 Sievershausen, mit sieben Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz, muss zum einen den Heeßeler SV II bezwingen und zum anderen auf Ausrutscher der führenden Teams hoffen, um eventuell noch einmal mit ins Geschehen eingreifen zu können.
Der TSV Dollbergen 09 auf Rang 5 will diese durchaus gute Platzierung mit einem Sieg gegen den Tabellenachten FSC Bolzum/Wehmingen verteidigen. Nur zwei Zähler hinter den TSVern liegt der in der Rückserie sehr starke FC Burgwedel, der am Sonntag den Tabellensiebten TSV Engensen II zu Gast hat.
Mit einem Dreier kann der FCB den Vorsprung auf Platz 7 auf fünf Punkte ausbauen. Bei einer Niederlage ziehen die Gäste an den Burgwedelern vorbei. Alle Spiele, sofern nicht anders angegeben, werden um 15.00 Uhr angepfiffen.
In der 2. Kreisklasse ist der Tabellenführer MTV Immensen am Sonntag von 13.30 Uhr an beim TSV Krähenwinkel/Kaltenweide III gefordert. Nur mit einem Sieg werden die MTVer die Spitzenposition behaupten können, da der um einen Punkt dahinter stehende Tabellenzweite TSV Ingeln/Oessele beim TSV Dollbergen 09 II (Anpfiff 13.00 Uhr) vor einer vermeintlich lösbaren Aufgabe steht.
Spielfrei ist der Tabellendritte 1. FC Burgdorf. Im Keller der 2. Kreisklasse kämpfen der Tabellenvorletzte MTV Dedenhausen (7 Punkte), der um 15.00 Uhr beim TSV Eintracht Obershagen antreten muss, und der SV Fuhrberg (6 Punkte), der um 13.00 Uhr beim SuS Sehnde II zu Gast ist, um den Klassenerhalt. Auch in dieser Spielklasse steigt nur der Tabellenletzte ab.