Ramlinges Reserve sorgte für Überraschung

3:2-Sieg bei den „Krähen“

RAMLINGEN (de). Für den Paukenschlag des 11. Spieltages in der Fußball-Bezirksliga 2 sorgte am Wochenende zweifellos der Aufsteiger SV Ramlingen/Ehlershausen II mit dem 3:2 (1:1)-Sieg beim hoch gehandelten Meisterschaftsaspiranten TSV Krähenwinkel/Kaltenweide.
„Ein toller Erfolg meiner Mannschaft, deren Sieg hoch verdient war“, sagte Trainer Alf Miener. Am Sonntag treffen die Ramlinger bereits von 13 Uhr an auf den TuS Davenstedt, der nur einen Punkt weniger als die Ramlinger auf dem Konto hat und einen Abstiegsplatz einnimmt.
„Daher besteht für uns keine Veranlassung, den Gegner trotz unseres Sieges in Krähenwinkel zu unterschätzen", warnte bereits Ramlingens Trainer, dessen Mannschaft beim Tabellendritten durch Tore von Dennis Geisler (22.), Florian Koch (48.) und Mirko Blech (86.) in Führung gehen konnten. Für die „Krähen“ trafen Marc Ulrich (37.) und Candy Walter (67.).