Ramlingen II geht gegen den FC Lehrte unter

Nach 0:5-Packung auf den fünften Platz abgerutscht

RAMLINGEN (kd). Mit diesem Ergebnis hatte nun wahrlich keiner gerechnet. Handelte es sich bei der Begegnung zwischen dem Tabellenersten SV Ramlingen/Ehlershausen II und dem Fünften FC Lehrte immerhin um das Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga 2. Das Ergebnis ließ dann aufhorchen. Mit 0:5 (0:2) unterlagen die Ramlinger den Lehrtern, die mit dem Kantersieg den RSE von der Tabellenspitze auf den 5. Rang verwiesen.
„Wir besaßen gegen einen wie entfesselt aufspielenden Gegner aus Lehrte nicht den Hauch einer Chance“, musste dann auch Ramlingens Trainer Alf Miener eingestehen, dem nur die Feststellung übrigblieb. „Nur gut, dass wir bereits 19 Punkte geholt haben und damit einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt getan haben. Der Sieg und vor allem die Höhe überrascht um so mehr, da es sich beim SV Ramlingen/Ehlershausen II um die beste Heimmannschaft handelt.
„Nachtrauern hilft nichts. Wir müssen uns jetzt auf die kommende Aufgabe konzentrieren, wo wir am Sonntag beim SV Damla Genc Hannover antreten müssen“, sagte Ramlingens Coach. Wohl wissend, dass trotz des Ausrutschers nahezu jeder einen klaren Sieg der RSE-Reserve an der hannoverschen Buschriede beim SV Damla Genc Hannover erwartet. Das Schlusslicht Damla ist – bei erst zwei Unentschieden – noch ohne Sieg.