Pia Löwe mischte die Badminton-Damen auf

Die erst 14-jährige Pia Löwe schaffte in der Damenkonkurrenz des Bezirksranglistenturniers in Arnum den Sprung ins Finale. (Foto: Heesseler SV)

14-Jährige setzte bei den Erwachsenen überraschend Akzente

HEESSEL (r/jk). Als Vorbereitung auf die neue Badminton-Saison ging es für den Heesseler SV nach Arnum zur Bezirksrangliste der Erwachsenen. Im Dameneinzel erreichte Ann-Kathrin Wojcik mit Siegen über Sonja-Sophie Migge (TuS Seelze) und Vanessa Kelb (TuS Germania Hohnhorst) das Finale.
Vollkommen überraschend mischte die erst 14-jährige Pia Löwe den Damenbereich ordentlich auf und konnte sich im Halbfinale gegen Imke de Mayer (TC Bissendorf) sicher mit 21:11 und 21:10 durchsetzen. Das interne Heeßeler Finale gewann Ann-Kathrin Wojcik gegen Pia Löwe dann 21:17 und 21:15. Das gute Ergebnis der Damen rundeten Vivian Caspari mit Platz 6 und Inka Trulley mit Platz 7 ab.
Bei den Herren belegte Thomals Lößner nach guten Leistungen im starken B-Teilnehmerfeld den 9. Platz. Im C-Turnier erreichte Malte Wnendt als U17-Spieler einen sehr guten 5. Platz, Eike Wnendt wurde Achter.
„Ein prima Turnier, etwas überraschend die Frühform der Mädels, aber das soll uns recht sein, besonders das Ergebnis von Pia Löwe ist prima: Mit 14 Jahren da so mitzuhalten!“, so Trainer Frank Heise.