Niklas Mohs wird neuer Trainer in Uetze

Auch für Reserve ein neues Trainergespann gefunden

UETZE (kd). Mit einer überraschenden Trainerverpflichtung hat der SV Uetze 08 am Donnerstag dieser Woche aufhorchen lassen. „Ich habe heute um 16 Uhr Uetzes 1. Vorsitzenden Jens Schütze meine Zusage gegeben, ab der kommenden Saison die 1. Mannschaft der Uetzer zu trainieren. Unabhängig davon, in welcher Klasse sie spielt“, ließ Niklas Mohs auf Anfrage des MARKTSPIEGEl wissen, der exklusiv über das Geschehen rund um die Trainerverpflichtung in Uetze involviert war.
Mit ausschlaggebend für die Zusage war nach Aussage von Niklas Mohs auch ein Gespräch mit Matthias Löw, den der 46-jährige dreifache Familienvater zuvor konsultiert hatte. „Matze hat mit ausschließlich nur Positives über die Mannschaft und den Verein berichtet“, sagte Niklas Mohs, der nach seinem Ausscheiden als Trainer in Heeßels ohne ein Trainerengagement war. „Ich habe mir aber einige Sachen angehört und auch Gespräche mit anderen Vereinen geführt. Doch entsprachen diese nicht meinen Vorstellungen“, sagte Niklas Mohs, der im Besitz der DFB-Elite-Lizenz, der früheren B-Lizenz ist.
„Ich habe ein gutes Gefühl. Der Verein ist sehr zielorientiert und will nach oben. Das entspricht meinen Vorstellungen“, betätigte noch einmal Niklas Mohs. Bereits vor Wochen hatte der Spielausschussobmann und Geschäftsführer Rolf Luneberg gegenüber dem MARKTSPIEGEL wissen lassen. „Wir spielen nun schon seit Jahren immer oben mit. Leider hat es mit dem Aufstieg aber noch nicht geklappt. Deshalb war es unser Ziel, mit einem renommierten Trainer jetzt ein Zeichen zu setzen, wobei ich immer noch hoffe, dass es „Yogi" Löw gelingt, als Tabellenzweiter den Aufstieg in die Bezirksliga durch die Hintertür zu schaffen“, wünscht sich Rolf Luneberg.
Wann Niklas Mohs seine neue Mannschaft zum ersten Mal unter die Lupe nehmen kann, konnte der designierte Nachfolger von Matthias Löw, der aus privaten Gründen eine Auszeit vom Amt des Trainers nimmt, noch nicht sagen. „Ich fahre jetzt über Ostern mit der Familie eine Woche lang zum Skifahren nach Südtirol. Ich denke, dass es dann am 23. April im Heimspiel gegen TuS Altwarmbüchen der Fall sein wird, dass ich in Uetze das erste Mal als zukünftiger Trainer bewusst die Uetzer Mannschaft sehe.“
Parallel zu der Verpflichtung von Niklas Mohs als Trainer der 1. Mannschaft gelang es dem Uetzer Vorstand auch, einen Nachfolger für den aus beruflichen Gründen ausscheidenden Coach Markus Wysocki als Trainer der in der 2. Kreisklasse spielenden Uetzer Reserve zu finden. In Zukunft wird Andre Wilhelm die 08-Reserve trainieren, der dabei von Andrè Niklas unterstützt wird.