Nachwuchskicker dürfen mit Hannover 96 auflaufen

96-Neuzugang Edgar Prib zieht den FC Neuwarmbüchen aus dem MARKTSPIEGEL-Lostopf. (Foto: Hannover 96)

Edgar Prib zieht F-Jugend des FC Neuwarmbüchen

HANNOVER/NEUWARMBÜCHEN (jk). Die F-Junioren des FC Neuwarmbüchen werden am Sonnabend, 31. August (Anstoß: 15.30 Uhr), im Bundesliga-Heimspiel von Hannover 96 gegen Mainz 05 das Spalier für die Spieler auf dem Rasen der HDI-Arena bilden.
„Das ist eine Riesensache“, freute sich Trainer Dirk Mirkes über die Ziehung seiner Mannschaft aus dem MARKTSPIEGEL-Lostopf von 96-Neuzugang Edgar Prib. „Letzte Saison haben wir noch einen Ausflug mit 25 Kindern und Eltern zum letzten Heimspiel von Hannover 96 gegen Düsseldorf gemacht.“ Jetzt sind die Neuwarmbüchener Nachwuchskicker dank der gemeinsamen Aktion von Hannover 96 und dem MARKTSPIEGEL live auf dem Rasen dabei, wenn die Profis um Mame Diouf, Leonardo Bittencourt, Edgar Prib und Szabolcs Huszti sich auf ihr wichtiges Bundesliga-Spiel vorbereiten. Vor tausenden 96-Fans dürfen die Neuwarmbüchener F-Junioren im Stadion das Spalier zum Anstoßkreis bilden.
Dieses einzigartige Erlebnis haben sich die Spieler auch irgendwie verdient. „Die Kinder waren bei ihren Punktspielen immer mit Übereifer und Freude dabei. Auch eine Niederlage konnte die gute Laune nie trüben. Unsere Jungs haben solch eine tolle Chance verdient“, meinte Dirk Mirkes. Für Kinder und Eltern wird das auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis - Gänsehaut-Feeling inklusive - wenn die Spieler durch das „Neuwarmbüchener Spalier“ auf den Rasen der HDI-Arena laufen.
Wer das Spiel von Hannover 96 gegen Mainz 05 ebenfalls hautnah miterleben möchte, bekommt Eintrittskarten natürlich in den MARKTSPIEGEL-Geschäftsstellen.